VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Technologievorsprung sichern

Buch »Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch bewerten« zum kostenlosen Download
(PM) Stuttgart, 06.07.2015 - Immer mehr Technologien bieten Unternehmen die Chance, neue Produkte zu entwickeln, Prozesse zu beschleunigen oder Innovationen zu schaffen. In dem Buch »Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch bewerten« stellt das Fraunhofer IAO Methoden, Modelle und semantische Werkzeuge vor, um technologische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und deren Nutzenpotenziale systematisch zu bewerten.

Wer technologische Trends und die Potenziale neuer Technologien frühzeitig erkennt, verschafft sich essenzielle Wettbewerbsvorteile und legt ein Fundament für Innovationen. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, in der stetig wachsenden Flut an neuen technologischen Entwicklungen die für sie relevanten Technologien zu identifizieren und zu bewerten. Das Abschlussbuch »Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch bewerten« des Forschungsprojekts »syncTech - synchronisierte Technologieadaption als Treiber der strategischen Produktinnovation« beschreibt neueste Methoden, organisatorische Modelle und semantische Werkzeuge zur Informationsgewinnung und –speicherung. Diese helfen, Technologien und technologische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und entsprechende Nutzenpotenziale systematisch im unternehmerischen Kontext zu bewerten. Neben den Ergebnissen des Forschungsprojekts syncTech enthält die Publikation Praxisberichte ausgewählter Unternehmen wie z.B. Eisenmann SE, Festo AG, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG und Schnaithmann Maschinenbau GmbH.

Potenziale durch semantische Suche und kollaborative Informationsspeicherung

Der Prozess der Technologieadaption wird anhand der folgenden Phasen ausführlich erläutert:

Erstellung der Suchstrategie für die Suche nach technologischen Entwicklungen

methodische Unterstützung und Kriterien zu deren Bewertung

Bausteine und Strukturen zur Speicherung relevanter Informationen

Besondere Schwerpunkte stellen die semantische Suche sowie die kollaborative Speicherung technologierelevanter Informationen in TechnologieWikis dar. Integriert in den Prozess der Technologieadaption ermöglicht die semantische Suche die effiziente und kontinuierliche Einbindung unzähliger, über das Internet erreichbarer Informationsquellen. TechnologieWikis erlauben darüber hinaus die Speicherung und Pflege unternehmensindividueller Technologiedatenblätter. Beide Schwerpunkte wurden im Forschungsprojekt syncTech sowohl bezüglich des methodischen Ansatzes als auch bezüglich der Unterstützung durch Informationstechnologien weiterentwickelt.

Das Buch »Technologien frühzeitig erkennen, Nutzenpotenziale systematisch bewerten« ist als Printversion für 39 € im IAO-Shop bestellbar oder kostenlos zum Download als eBook erhältlich.

Weitere Informationen:
shop.iao.fraunhofer.de/publikationen/?id=637.html
publica.fraunhofer.de/dokumente/N-337249.html
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Dr. Sven Schimpf
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+711-970-2040
E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Markus Korell
Zuständigkeitsbereich: Technologiemanagement
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2238
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG