VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Pressemitteilung

„Technologie-Eliten“ fordern gemeinsame Innovationsstrategie

Da die meisten Unternehmen inzwischen Innovationen als ausschlaggebend für den Geschäftserfolg betrachten, befürworten die Teilnehmer der diesjährigen „European Technology Advisory Conference“ (eTAC) vom 22. bis 24. Juni 2010 ein Modell, [...]
(PM) Hannover, 09.08.2010 - [...] in dem interne Stakeholder und externe Partner gleichermaßen die Verantwortung für die Förderung von Innovationen tragen.
An dem Gipfeltreffen, das alljährlich vom Ricoh European Technology Centre organisiert wird, nahmen IT-Experten aus renommierten europäischen IT-Unternehmen teil, um sich über Innovationen im Bereich Dokumentenmanagement auszutauschen. Die Schlussfolgerungen der Teilnehmer spiegeln größtenteils auch Beobachtungen von Ricoh Europe wider, einem führenden Anbieter von digitalen Office-Lösungen, Managed Document Services und Produktionsdruck, der eine erhöhte Nachfrage seiner Kunden nach maßgeschneiderten Produkten und Leistungen erlebt.

Die Teilnehmergruppe des Workshops im Rugby-Stadion in Twickenham setzte sich aus leitenden IT-Fachkräften von 20 Unternehmen aus der Liste der Fortune Global 500 Unternehmen zusammen. Die deutliche Mehrheit der Teilnehmer (7 von 10) war der Meinung, dass das Angebot an innovativen Produkten und Lösungen nicht nur von externen Anbietern bestimmt, sondern vielmehr aus den Bedürfnissen und Zielen der Unternehmen heraus entstehen sollte. Die große Mehrheit (8 von 10) gab an, dass sie eher bereit sei für Innovationen zu zahlen, an deren Entwicklung sie aktiv mitgewirkt habe.

Das eTAC-Forum ist schon seit langem ein Befürworter eines gemeinschaftlichen Ansatzes bei Innovationen: So fließen etwa 80 Prozent der Erkenntnisse zu unternehmerischen Herausforderungen, die auf der Veranstaltung besprochen wurden, direkt in die Forschungs-, Entwicklungs- und Produktplanungszyklen von Ricoh ein. Das „European Technology Centre“ ist Teil eines weltweiten Netzwerks von Technologiezentren der Ricoh-Gruppe mit Standorten in Japan, Singapur, China und den USA. Diese einzigartige Vorgehensweise in Bezug auf Innovationen ermöglicht Ricoh einen noch engeren Kontakt zu seinen Kunden, deren Feedback einen direkten Einfluss auf die Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung nehmen.

Michael Irvine, Geschäftsführer und Vizepräsident des „Ricoh European Technology Centre“, erklärt: „Das Feedback, das wir von der Mehrheit der diesjährigen eTAC-Teilnehmer erhalten haben, hat uns ermutigt, da sie Ricohs kundengesteuerten Innovationsansatz in Bezug auf Lösungen und Produktdesign uneingeschränkt befürworten. Das Hauptziel dieser jährlich stattfindenden Konferenz ist es, Gespräche mit CIOs zu fördern und neue strategische Lösungen für das Dokumenten¬management zu finden. Durch genaues Zuhören sind wir in der Lage, die zentralen Herausforderungen und wesentlichen Geschäftsziele der Teilnehmer zu verstehen und somit Lösungen entsprechend ihrer spezifischen Bedürfnisse zu entwickeln.“

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Janice Gibson
Ricoh Europe PLC
Tel.: +44 (0)20 7465 1153
E-Mail: press@ricoh-europe.com
Homepage: www.ricoh-europe.com
PRESSEKONTAKT
Ricoh Deutschland GmbH
Herr Tobias Pöschl
Zuständigkeitsbereich: Public Relations Manager
Vahrenwalder Straße 315
30179 Hannover
+49-0511-6742-2517
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH COMPANY

Über Ricoh Ricoh Company, Ltd („Ricoh Company“) ist ein weltweit führender Technologie-Anbieter mit Schwerpunkten in den Bereichen Office Solutions und Produktionsdruck. Ricoh arbeitet mit Unternehmen rund um den Globus an der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Arnulfstr.33
40545 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG