VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ZfD Zentrum für Datensicherheit GmbH
Pressemitteilung

Technische und organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz

(PM) Hanau am Main, 07.12.2011 - Diese Ausgabe des ZfD IT-Infoservice informiert grundlegend über die 8 Gebote des Datenschutzes und die zu deren Umsetzung erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM). In der nächsten Ausgabe des ZfD IT-IS werden die 8 Gebote vorgestellt und den entsprechenden TOM in der Praxis gegenübergestellt.

Die Anlage zu § 9 Satz 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) enthält 8 Regeln für die Datenverarbeitung in Organisationen. Diese Regeln werden häufig auch als die "8 Gebote des Datenschutzes" bezeichnet:

Anlage (zu § 9 Satz 1 BDSG):

"Werden personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet oder genutzt, ist die innerbehördliche oder innerbetriebliche Organisation so zu gestalten, dass sie den besonderen Anforderungen des Datenschutzes gerecht wird. Dabei sind insbesondere Maßnahmen zu treffen, die je nach Art der zu schützenden personenbezogenen Daten oder Datenkategorien geeignet sind."

Diese Maßnahmen sollen die Einhaltung der 8 Gebote sicherstellen und sind somit die Voraussetzung für den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten. Es gehört zu den Aufgaben des DSB, zu bewerten, ob die getroffenen Maßnahmen ausreichend sind und diese in der Verarbeitungsübersicht (internes Verfahrenverzeichnis) zu dokumentieren. Es empfiehlt sich grundsätzlich, die Daten in Kategorien zu unterteilen und für jede Datenkategorie einheitliche Maßnahmen zu treffen.

In der Praxis bietet es sich an, durch aktive Gestaltung des Datenschutzes, auch z. B. Produkt- und Finanzdaten mit zu adressieren. Datenschutz und Datensicherheit sind heute Qualitätsmerkmale. Nur durch geeignete Kontrollen kann die aktuelle Risikosituation realistisch beurteilt werden. Auch Verstöße gegen Sicherheitsbestimmungen werden durch
Kontrollen erkannt.

Jede IT-Infrastruktur ist einem beständigen und oft schnelllebigen Wandel unterworfen. Diese Veränderungen provozieren Fehler bei Planung und Betrieb gleichermaßen. Es empfiehlt sich daher, gerade die technischen Maßnahmen
automatisiert zu überwachen und auch für IT-ferne Verantwortliche aussagekräftig zu visualisieren. Das ZfD NetControl Center übernimmt diese Aufgaben, unterstützt bei der Erstellung der Verfahrensverzeichnisse und erledigt gleichzeitig das komplette IT-Monitoring, die IT-Inventarisierung und das Schwachstellenmanagement.

Die ZfD Zentrum für Datensicherheit GmbH hat sich auf Datenschutz und IT-Sicherheit spezialisiert und unterstützt Unternehmen und deren Datenschutz- / Datensicherheitsbeauftragte bei der konkreten Umsetzung aller technischen und organisatorischen Anforderungen und bieten hierfür alle erforderlichen Leistungen/Lösungen aus einer Hand.
PRESSEKONTAKT
ZfD Zentrum für Datensicherheit GmbH
Herr Jörg Hild
Güterbahnhofstrasse 1c
63450 Hanau am Main
+49-6181-90634-22
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ZENTRUM FÜR DATENSICHERHEIT GMBH

Wir unterstützen Ihre IT-Organisation bei der Berücksichtigung aller gesetzlichen Anforderungen, Ihre IT-Leitung bei der Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen und Ihre Geschäftsleitung bei der Wahrnehmung der Verantwortung in den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ZfD Zentrum für Datensicherheit GmbH
Güterbahnhofstrasse 1c
63450 Hanau am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG