VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Redaktionbüro Beatrix Polgar-Stüwe
Pressemitteilung

Techniker von der Rheinischen Akademie Köln feiern Abschied

(PM) Köln, 19.07.2010 - Insgesamt 120 staatliche geprüfte Technikerinnen und Techniker von der Rheinischen Akademie Köln erhielten (am Montag 12.07.10) ihre Abschlusszeugnisse. In seiner Rede beglückwünschte Schulleiter Rolf Frömbgen die Absolventen zu ihren Leistungen, die sie während ihrer zweijährigen Weiterbildung in Klausuren und Tests und beachtlichen Projektarbeiten bewiesen haben. „Noch tief sitzt der Schock von der Fußballweltmeisterschaft. Heute aber gehen sie als Sieger vom Platz. Als Absolvent haben ihren Titel erreicht. Seien Sie stolz auf ihren Abschluss und verfolgen sie ihre Ziele selbstbewusst“, gab der Schulleiter den Technikern mit auf ihren Weg. Manch ein Strafstoß hätte während der zwei Jahre abgewehrt werden müssen. Hier und da wäre sogar die rote Karte gezeigt worden, gab der Schulleiter zu. Neben fundierten Kenntnissen sei es aber vor allem wichtig, Profil zu zeigen. Wetterfähnchen, die es allen nur Recht machen wollen, gäbe es viele. Arbeitgeber erwarten jedoch Mitarbeiter mit Persönlichkeit und Führungsprofil, sagte der Schulleiter in seiner Ansprache und wünschte für den beruflichen und persönlichen Werdegang alles Gute.

Zahlreiche Absolventen hatten die Doppel-Qualifikation staatlicher Abschluss plus Fachhochschulreife geschafft. Viele haben bereits eine gute Stelle gefunden oder ein ernstes Jobangebot in Aussicht. „Unsere Rheinischen Technikerinnen und Techniker sind auf dem Arbeitsmarkt ausgesprochen begehrt“, meinte Rolf Frömbgen. Wen es noch nicht auf den Arbeitsmarkt drängt, der kann im gleichen Hause seine Kompetenzen durch die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt oder mit einem BA-Studium im Ingenieurwesen an der Rheinischen Fachhochschule Köln erweitern.

Der Leiter der Fachschule für Technik, Helmut Delzepich und die Klassenlehrer überreichten allen Absolventen einzeln ihre Zeugnisse. Die sechs Fachbereichsbesten erhielten eine Urkunde und Buchpräsent. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Lehrerband in der Formation Rolf Tigges, Mario Bins, Karl Rüter und Heinz-Jürgen Becker. Technikdozent Tigges hatte einige bekannte Oldies mit schulbezogenen Anekdoten umgetextet. Beim Song „RAK all over the World“ sangen alle Absolventen und Gäste mit. Die Verabschiedung fand im Ehrenfelder Lokal Herbrand’s statt. Die Absolventen hatten Eltern, ihre Partner und Freunde eingeladen, um dort gemeinsam zu feiern. Nach dem gemeinsamen Essen ging es in die Roonburg, wo traditionell die Semester-Abschlussparty bis in die frühen Morgenstunden stattfand. Weitere Infos: www.rak.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Redaktionbüro Beatrix Polgar-Stüwe
Frau Beatrix Polgar-Stüwe
Schillingsrotter Str. 7
50996 Köln
+49-221-9352940
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RHEINISCHE AKADEMIE KÖLN

Die RAK Rheinische Akademie Köln gGmbH engagiert sich in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaft und bietet am Berufskolleg, an der Höheren Berufsfachschule für Technik, an den Fachschulen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Redaktionbüro Beatrix Polgar-Stüwe
Schillingsrotter Str. 7
50996 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG