VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Interface Factors GmbH
Pressemitteilung

In der sicheren Bayerischen Cloud: TeamFON Webmeeting für den Mittelstand

Geschützte Audio-, Web- und Videokonferenzen mit End-to-End-Verschlüsselung und gemeinsamer Dokumentenbearbeitung
(PM) München, 10.12.2015 - Egal, ob Online-Meeting, Webinar, Webcast oder die kurze Projektabstimmung unterwegs – TeamFON Webmeeting liefert dem Mittelstand die professionelle Lösung dazu. Umfassende Funktionalitäten von Chat und VoIP bis hin zu Videokonferenzen und Dokumenten-Sharing geben Unternehmen einen virtuellen Konferenzraum mit umfassender Ausstattung an die Hand. Dabei stellt TeamFON Webmeeting eine hohe Skalierbarkeit und Verfügbarkeit der Kommunikation sicher. Entscheidender Faktor hierfür ist die leistungsstarke Bayerische Cloud, die für einen hohen Schutz sensibler Geschäfts- und Sprachdaten sorgt. Im Ergebnis sind Anwender mit einer starken End-to-End-Verschlüsselung, redundanten Hochsicherheits-Rechenzentren und einer Infrastruktur am Standort Deutschland auf der sicheren Seite. Zudem können Anwender darauf vertrauen, dass TeamFON seinen VoIP-Full Service mit TÜV-geprüften, nach ISO 27001 zertifizierten Prozessen und Standards umsetzt. Die hohen TeamFON Sicherheitsstandards helfen Unternehmen dabei, ihre Compliance-Anforderungen und internen Vorgaben zu erfüllen, ohne den Aufwand für eine lokale Installation und Administration selbst tragen zu müssen. Zur Leichtigkeit in der Kommunikation trägt weiterhin bei, dass sich TeamFON-Webmeeting ohne Software-Installation direkt im Browser starten lässt, sodass Unternehmen Web- und Videokonferenzen spontan einberufen können. Unterstützt wird die hohe Flexibilität im Alltagseinsatz durch nutzungsbasierte Preismodelle oder kostengünstige Abonnements.

Kosten runter, Produktivität rauf

TeamFON Webmeeting ist gerade für den Mittelstand attraktiv, um den Zeit- und
Kostenaufwand für Geschäftsreisen zu reduzieren und das Innovationstempo mit dem direkten Austausch von Dokumenten zu erhöhen. Mit der Konferenzlösung lassen sich zudem Kundenkontakte sofort intensivieren, Teleworking-Modelle reibungslos umsetzen und verteilte Entwickler- oder Vertriebsteams mit kürzeren Reaktionszeiten koordinieren.

Bayerische Cloud macht Datenschutz-Vorbehalte gegenstandslos

Anwender haben mit TeamFON Webmeeting die Gewissheit, dass ihre Daten auf abgesicherten Servern am Standort Deutschland gehalten und verarbeitet werden. Gerade für regelmäßig auditierte und zertifizierungspflichtige Unternehmen wie z.B. Zulieferer im Automobilbereich ist die Kontrolle über Datenstände ausschlaggebend. Gleichzeitig schützt die End-to-End- Verschlüsselung Datentransfers, damit keine sensiblen Informationen auf dem Weg zwischen der sicheren Cloud und dem eigenen Arbeitsplatz abgefangen werden.

Leichter Einstieg in eine hoch produktive Unified Communications-Nutzung

Bei TeamFON Webmeeting muss keine Software installiert werden, alles wird aus dem Browser heraus bedient. Internet Explorer und Safari benötigen lediglich ein Plug-In, während Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera sogar ganz ohne funktionieren. Für Videokonferenzen wird dann einfach eine Kamera z.B. an den USB-Port des Endgerätes angeschlossen. Da die TeamFON Lösung webbasiert 24/7/365 zur Verfügung steht, können Unternehmen mit einer unmittelbar einsatzbereiten Lösungen starten und ‚Quick Wins’ erzielen: Eintrittshürden wie z.B. Anfangsinvestitionen für Implementierung, Integration oder Installation entfallen komplett.

Ohne Vorlauf zur ersten Web- und Videokonferenz

Die Webmeeting-Anwendung läuft auf allen aktuellen Windows, Mac, Linux und Android Geräten mit handelsüblicher Hardwareausstattung, sodass auch Gäste unmittelbar an den Webkonferenzen teilnehmen können. Mit Sitzungslink und optionalem Passwort lassen sich dann z.B. neue Partner bequem in das erste Abstimmungsmeeting einladen, ohne vorher ein Nutzerkonto anlegen zu müssen.

Gemeinsam kreativ: Funktionsvielfalt über Audio- und Videokonferenz hinaus

Zum Funktionsumfang von TeamFON Webmeeting gehört auch ein virtueller Konferenzraum: Hier können Teilnehmer Dokumente präsentieren, austauschen oder gemeinsam erweitern. Dazu kann der Bildschirm geteilt und ein Whiteboard kollaborativ genutzt werden. Auf diese Weise lassen sich Brainstorming-Ideen, Skizzen und Konzepte kollaborativ entwickeln und gleich festhalten. Parallel dazu werden inspirierende Links oder wertvolle Kontakte einfach über die Text-Chat-Funktion weitergeleitet.

Transparenz und Flexibilität der Kosten

Für alle, die TeamFON Webmeeting ohne vertragliche Bindung kurzfristig nutzen möchten, stehen sitzungsbasierte Abrechnungsmodelle bereit. Anwender bezahlen lediglich die Nutzung – weitere Kosten entstehen nicht. Als Alternative stehen Monatsabonnements zur Wahl, mit denen sich die Kommunikationskosten pro Mitarbeiter transparent planen lassen.

Passende Headsets der TeamFON Partner Plantronics und Jabra

Passend zur Webmeeting-Lösung, finden Anwender auf der TeamFON-Website eine große Auswahl an schnurgebundenen, schnurlosen und DECT™-Headsets von Plantronics und Jabra.
PRESSEKONTAKT
Interface Factors GmbH
Herr Dr. Ralph Klöwer
Grünwalder Strasse 1
81547 München
+49-89-55268866
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TEAMFON GMBH

Technologievorsprung „Made in Bavaria“: Die im Jahr 2005 gegründete TeamFON GmbH ist einer der Vorreiter im Markt für virtuelle Telefonanlagen sowie für mobile IP-Telefonie aus der Cloud. TeamFON-Lösungen (TeamSIP Centrex, TeamSIP ...
PRESSEFACH
Interface Factors GmbH
Grünwalder Strasse 1
81547 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG