VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Wenn Freude am Tanzen die Zusammenarbeit fördert

(PM) , 28.11.2008 - Die mobile Tanzschule „Project Dance“ in Höchstadt-Aisch sowie die Tanzsportgemeinschaft (TSG) Fürth wollen ab sofort gemeinsam ihr Angebot ausweiten
Höchstadt-Aisch/Fürth. „Synergieeffekte“ ist ein geflügeltes Wort und wird oft in Wirtschaftskreisen verwendet. Sie entstehen dann, wenn etwa zwei Unternehmen gemeinsam ein Projektziel verfolgen und dabei gegenseitig von der Erfahrung und dem Wissen des Partners profitieren. Solche Synergieeffekte wollen sich ab sofort die Tanzschule Project Dance und die Tanzsportgemeinschaft Fürth mit ihren 285 Mitgliedern zu Eigen machen.
Einst trafen sich Annett Kunath-Zeh, Inhaberin von Project Dance und Gerhard Lamprecht, Vorsitzender der TSG Fürth bei Turnierveranstaltungen. Warum nicht etwas zusammen unternehmen, fragten sich beide kürzlich bei einem weiteren Gedankenaustausch. Kaum war die Idee einer Kooperation ohne erneute Vereinsgründung geboren, wird sie schon mit Leben gefüllt: Erst letzten Sonntag (15. November) fand ein Tanzball in Adelsdorf statt, den Project Dance ausrichtete und bei dem die TSG für ein abwechslungsreiches Showprogramm sorgte.
„Wir erhoffen uns gegenseitig Hilfestellungen im Lehr- und Lernverhalten beim Tanzunterricht, indem wir gemeinsame Schulungen ausrichten“, nennt Gerhard Lamprecht einen Grund für die Zusammenarbeit. Er und Annett Kunath-Zeh wissen: Ist der Einstieg in den Tanzsport einmal gelungen, ist der Schritt zur Weiterbildung - besonders für talentierte Tänzer - nicht mehr weit. „Wir können uns mithilfe der Tanzschule in Modetänzen wie Salsa fortbilden und so das Angebot für unsere Klientel erweitern“, sagt Lamprecht. Animation, Kindertanz, Hip Hop und Latin Move gehören ebenso zum Repertoire von Project Dance.
Andererseits nimmt Annett Kunath-Zeh gerne Trainer der TSG in Anspruch, wenn sie Workshops und spezielle Veranstaltungen für ihre Tanzschüler anbietet. Um Jugendlichen die Freude am Tanzsport zu vermitteln, planen beide ab Herbst 2009 ein Projekt mit einer Schule. „Wir von der TSG sind stolz auf diese Kooperation, sie wird beiderseitig Früchte tragen“, meint Gerhard Lamprecht.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG