VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Pressemitteilung

Tagung „Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft - Märkte, Akteure, Strategien“

(PM) Bonn, 13.05.2013 - Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), das Geographische Institut der Universität Bonn und der Arbeitskreis Geographische Wohnungsmarktforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie laden zur Tagung „Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft – Märkte, Akteure, Strategien“ am 13. und 14. Juni 2013 nach Bonn ein.

Seit Ende der 1990er Jahre investieren immer mehr internationale Anleger auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt. Dadurch werden die Marktprozesse in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zunehmend komplexer. Die grenzüberschreitenden Investitionen und internationalen Verflechtungen erfordern auch in der Bundesrepublik ein neues Verständnis der Marktentwicklungen und der Marktbeobachtung. Benötigt werden auch Strategien im Umgang mit international agierenden Investoren.

Am ersten Veranstaltungstag stehen aktuelle Trends im Vordergrund: Reale Nachfrage oder bloße Spekulation – Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt? Wie liegen die deutschen Immobilienpreise im internationalen Vergleich? Diesen und weiteren Fragen widmen sich Vorträge von Immobilienmarktexperten namhafter Wirtschaftsforschungsinstitute und des BBSR. Moderierte Gespräche im Anschluss an jedes Referat bieten Raum, die Befunde der Wissenschaftler zu diskutieren. Am zweiten Veranstaltungstag geht es um Akteure und Strategien: Themen sind unter anderem Geschäfts- und Finanzierungsmodelle internationaler Finanzinvestoren, die Folgen des Verkaufs großer kommunaler Immobilienbestände für die Stadtentwicklung sowie Handlungsmöglichkeiten für die Wohnungspolitik.

Die Tagung findet statt im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Deichmanns Aue 31-37 in 53179 Bonn. Für Tagungsunterlagen, Getränke und Mittagessen wird ein Beitrag in Höhe von 20 Euro erhoben, der vor Ort gezahlt wird. Studierende zahlen 10 Euro.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm sowie weitere Informationen zur Anmeldung sind unter www.bbsr.bund.de in der Rubrik „Aktuell“ abrufbar.

Veranstaltungsprogramm und Anmeldung: www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Veranstaltungen/Programme2013/Internationalisierung__programm,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Internationalisierung_programm.pdf
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Herr Christian Schlag
Deichmanns Aue 31-37
53179 Bonn
+49-228-994011484
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BUNDESINSTITUT FÜR BAU-, STADT- UND RAUMFORSCHUNG

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Deichmanns Aue 31-37
53179 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG