VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

Tag der Offenen Tür im neuen Gesundheitszentrum in Hennef-Uckerath

Das neue Gesundheitszentrum in Uckerath in der Günther-Landsknecht-Str. 2 wurde am vergangenen Samstag, 14. Mai 2011 durch den Schirmherrn Bürgermeister Klaus Pipke übergeben.
(PM) Bonn, 17.05.2011 - Während länderübergreifend der Notruf nach dem Landarzt ertönt und die Länder händeringend nach Konzepten rufen, um Ärzte auf das Land zu locken, haben die Uckerather Allgemeinmediziner Dr. Wolfgang Merx und Dr. Frank Reese das Ruder eigeninitiativ ergriffen und in Uckerath ein Gesundheitszentrum implementiert – auf eigene Kosten wohlgemerkt

Mit an Bord im neuen Gesundheitszentrum Uckerath (GZU) für eine ausgewogene Rundumversorgung sind: die Allgemeinärzte Dr. Wolfgang Merx, Dr. Judy Mussalati, Dr. Frank Reese, die Zahnärztin Birgit Balensiefen, die Sieg-Rhein-Physio, die Dreilinden-Apotheke, das RVS-Sanitätshaus, Optik und Hörakustik Schmidt sowie der Caritas-Pflegedienst Hennef-Uckerath und das Friseurteam Decker.

Nach der Begrüßung durch den Initiator Dr. Wolfgang Merx eröffnete der Schirmherr – Bürgermeister Klaus Pipke – den Tag der offenen Tür im Gesundheitszentrum und lobte vor den zuhörenden Gästen die erfolgreiche Arbeit der Initiatoren des Gesundheitszentrums.

Im Anschluss segnete der katholische Pfarrer Michael Hülsmann im Beisein seiner Kollegin von der evangelischen Kirche das Haus.

Die Bevölkerung nahm die Einladung gern an und besichtigte ab 11:00 Uhr die für die Allgemeinheit geöffneten Räume des Zentrums. Kurzvorträge und ein Erlebnisparcours durch alle Praxen und Einrichtungen des GZU gaben ein umfassendes Bild über das außergewöhnliche Angebot in dem von moderner, transparenter Architektur geprägten Gebäudes.

Der Physiotherapeut Patrick Schricker informierte in seinem spannenden Kurzvortrag über dauerhafte Hilfe bei Kopf-, Nackenschmerzen und Migräne, die durch einen neuen Therapieansatz, der Kopfgelenktherapie, möglich ist. Ebenso wie Schricker sprach nachfolgend Dr. Frank Reese über Leben in Balance und stellte in dem voll besetzten Vortragsraum das neue Angebot im Gesundheitszentrum zum Thema Ernährung und Gewichtsreduktion vor.

Die AOK Rheinland/Hamburg präsentierte mit der Regionaldirektion Rhein-Sieg-Kreis die Geschäftsstelle Eitorf mit ihren „Drei von der Saftbar“. Christine Herrmann, Hildegard Halft und Elvira Schwörzer zeigten Präsenz und boten neben kompetenter Beratung zum Krankenversicherungsschutz viele leckere Rezepte für gesunde Ernährung und Drinks sowie ein Tastspiel für Kinder.

Als ausgewählter Partner der AOK und vigo-Apotheke setzt die Dreilindenapotheke auf besonderen Service. (Unter dem Begriff vigo fasst die AOK alle besonderen Services für Versicherte, die über das normale Maß hinausgehen.) Apotheker und Inhaber Thomas Engelmann präsentierte seine neue technische Innovation: einen Arzneimittelautomaten, der an diesem besonderen Tag der offenen Tür den kleinen Besuchern zuverlässig Süßes „ausspuckte“. Darüber hinaus schließt Engelmann mit seinem Kosmetikinstitut eine Lücke im Uckerather Angebot – die Kosmetikerin Frau Kölschbach verwöhnt ab sofort mit hochwertiger Naturkosmetik.

Gleich gegenüber bei Optik und Hörakustik Schmidt hatten Interessierte die Möglichkeit u.a. einen kostenlosen Seh- und Hör- und Augentests zu machen. Das modern eingerichtete Geschäft lässt keine Wünsche offen. So bietet Optik Schmidt modernste Technik und spezielle Sehhilfen, die selbst hochgradig Fehlsichtigen Gläser bieten, mit denen die Sehschärfe messbar besser wird, als mit herkömmlicher Versorgung.

Die Zahnarztpraxis Balensiefen, auf gleicher Etage wie die Allgemeinärzte, sorgte für die Kleinen. So schminkte Zahnärztin Birgit Balensiefen persönlich das junge Publikum, so dass im Gesundheitszentrum nach kurzer Zeit Spiderman, Piraten und Katzen herumliefen. Der Ansatz von Balensiefen ist ganzheitlich und von enger Zusammenarbeit mit dem Ärzteteam sowie der Physiotherapie gekennzeichnet.

Auch für Angehörigen von Demenzkranken wurde gesorgt. Die Caritas-Pflegestation betreute die Patienten zuverlässig und kompetent, so dass die Familie am Tag der offenen Tür das neue Gesundheitszentrum Uckerath entspannt entdecken konnte.

Ebenfalls neu ist das Sanitätshaus RVS GmbH in Uckerath. Geschäftsführer Wolfgang Schuchmann kam eigens aus Köln, um an diesem besonderen Tag sein Team um die charmante Frau Zibert zu verstärken. Das reichhaltige Angebot geht von modischen (Stütz)-Strümpfe über Pflegebetten, speziell angepasste Rollstuhlversorgung sowie ein echter Hit mit Mehrwert auch auf Reisen: ultraleichte Rollatoren, die kinderleicht zusammenklappbar sind. RVS sorgt für Mobilität im Alltag und bietet Komfort mit Sicherheit.

Ein gelungener Auftakt für die ganze Familie, für das Gesundheitszentrum und vor allem für die ländliche Bevölkerung in Hennef-Uckerath!

Weitere Informationen zum Angebot des Gesundheitszentrums in der Günther-Landsknecht-Str.2 in Uckerath finden sich unter www.gz-uckerath.de oder bei Martina Ihrig, Organisatorin des Tages der offenen Tür tel. unter 02224-919469.
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting Ist eine Unternehmensberatung, die auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Neuro-Marketings arbeitet. In Akquise-Workshops und Verkaufs-Kommunikations-Trainings bewirkt der mentale Lernansatz die von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG