VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GeSK mbH
Pressemitteilung

Die aktuellen Essplätze laden ein: Tafel-Künstler mit ausgereifter Technik

(PM) Wien, 03.11.2015 - Die besten Freunde haben sich angesagt. Jetzt nur noch schnell den Tisch ausziehen, fein eindecken und es kann losgehen. Die aktuellen Speisezimmer-Möbel aus Österreich begeistern mit grenzenloser Gastfreundschaft. Neue Funktionen, raffinierte Systeme und hochwertige Hölzer verwandeln das Esszimmer in einen gemütlichen Wohnraum, in dem die Nacht schnell einmal zum Tage werden kann und auch die Großfamilie ausreichend Platz findet. Vor allem die modernen Tische haben es in sich. Elegant in Top-Form überraschen sie mit enormem Wachstums-Potential. Lässig, mit nur einer Hand, lassen sich die flexiblen Multitalente rasch auf eine Größe bis zu 350 cm verlängern.

Edle Materialien für besondere Stunden

Aber nicht nur die Technik, auch das Material begeistert. Feinste Hölzer z.B. zaubern ein wunderschönes Spiel auf die Platte. Hochwertige handwerkliche Merkmale wie Schlitz-Zapfen-Verbindungen garantieren Stabilität und bringen die charaktervollen Eigenschaften des Naturmaterials besonders zur Geltung. Ob dunkler Wildnussbaum mit erkennbaren Astansätzen, feines Kirschbaumholz, charmante Wildeiche, heller Ahorn, lebendige Kernbuche oder warme Erle – die massiven Augenweiden bringen eine wohlige Atmosphäre in den Raum.

Neuer Wohnraum zum Genießen

Kombiniert mit Bänken, Stühlen und in Form und Farbe abgestimmten Beimöbeln kommt Wohnlichkeit an den Tisch. Denn der Essplatz hat sich von einer Durchgangsstation zwischen Küche und Wohnzimmer zu einem eigenständigen Livingroom entwickelt. Dank der modernen, offenen Küchen avancieren die kommunikativen Essplätze immer mehr zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Wohnung. Dafür sorgen auch die gut gepolsterten Dining-Chairs und bequemen Bänke, die sich in verschiedenen Größen und Farben an alle Wünsche und Räumlichkeiten anpassen.

Pflegeleicht und immer wie neu

Im Esszimmer wird diniert, gelacht und gefeiert. Das hinterlässt Spuren. Rotweinflecken, Kratzer und Glasränder wollen sich auf dem Esstisch verewigen. Für natürliche Oberflächen ein Kinderspiel, denn sie lassen sich spielend einfach pflegen. So hat man lange Freude an seinem Tisch.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GeSK mbH
Frau Gabriele von Molitor
Ziegelstr. 29
10117 Berlin
+49-30-217 50 460
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ÖSTERREICHISCHE MÖBELINDUSTRIE

Die Österreichische Möbelindustrie ist eine Berufsgruppe des Fachverbandes der Holzindustrie und somit eine Teilorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Zu ihr zählen 47 Betriebe mit rund 6.700 Mitarbeitern. Die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
GeSK mbH
Ziegelstr. 29
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG