VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

TIGGES GmbH und Co. KG siedelt US-Tochterunternehmen in South Carolina an

(PM) Columbia, South Carolina , 12.02.2013 - TIGGES USA LLC wird sich am International Center for Automotive Research (CU-ICAR) der Clemson University in South Carolina ansiedeln – dies ist die erste nordamerikanische Niederlassung der in Wuppertal ansässigen TIGGES GmbH. Die Investition in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar wird voraussichtlich mindestens fünf neue Arbeitsplätze schaffen.

“Wir freuen uns darüber, unsere erste nordamerikanische Niederlassung in der Upstate-Region South Carolinas aufzubauen und sind besonders begeistert darüber, uns hier bei CU-ICAR im Landkreis Greenville anzusiedeln“, so John Ferrell Jr., General Manager von TIGGES USA. „Diese strategische Expansion wird uns dabei unterstützen, die rasch wachsende Nachfrage nach Verbindungselementen, die von unseren Hauptkunden in der Automobil-, Luftfahrt- und Schiffsbranche benötigt werden, zu decken. Der Landkreis Greenville bietet uns ein hervorragendes Geschäftsumfeld, erstklassige Arbeitskräfte und einen außergewöhnlich guten Marktzugang. Wir freuen uns darauf, ein Teil der Geschäftswelt im Palmetto-Staat zu werden“.

Der neue Standort in Greenville am CU-ICAR-Campus wird als Technisches Vertriebsbüro die Effizienz in der Lieferkette steigern und die bisherigen internationalen Portfoliostandorte in Deutschland, Malaysia, Japan und Taiwan ergänzen.

“Mit unseren deutschen Wurzeln bringen wir enorm viel Erfahrung und technologisches Know-How, sowie eine starke Markenreputation mit. Wir beliefern große Kunden wie BMW und Bosch über den gesamten europäischen Kontinent hinweg“, so Ferrell. „Diese räumliche Ausdehnung nach Nordamerika ist ein erster, wesentlicher Schritt für unsere Pläne, weltweit zu wachsen und die Kundenzufriedenheit weiter zu stärken“.

Im Jahr 1925 gegründet und seither fest im Familienbesitz, ist TIGGES einer der führenden Spezialhersteller von Verbindungselementen für die weltweite Automobil-, Schiffahrts-, Energie- und Luftfahrtindustrie. TIGGES produziert aus metallischen Werkstoffen in den vier Fertigungsmethoden Kaltumformen, Warmumformen, Zerspanen und Schleifen Verbindungen und versorgt somit seine Kunden mit einem strategischen und lösungsorientierten Ansatz zur Entwicklung und Produktion von Verbindungselementen.

“Es ist faszinierend mitzuerleben, wie ein weiteres internationales Unternehmen Wurzeln in South Carolina schlägt“, so South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley. „Wir freuen uns über die Entscheidung von TIGGES USA, 1,5 Millionen zu investieren und neue Arbeitsplätze in Greenville zu schaffen. Die heutige Bekanntgabe ist ein weiteres Zeichen dafür, dass immer mehr Firmen weltweit South Carolina als besten Wirtschaftsstandort für ihr Unternehmen wählen“.

Seit Januar 2011 verzeichnete der Bundesstaat South Carolina im Automobilsektor Investitionen in Höhe von mehr als 5 Milliarden Dollar und die Schaffung von über 8.000 neuen Arbeitsplätzen.

“Die Automobilindustrie wächst und gedeiht in South Carolina und schafft auch weiterhin Arbeitsplätze und Wohlstand im ganzen Bundesstaat“, so South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt. „Die Entscheidung von TIGGES, sich hier neu anzusiedeln bestätigt unsere führende Stellung im Automobilsektor“.

Mit TIGGES USA Inc., gehören nun insgesamt 18 Firmen aus aller Welt zum Unternehmenscampus von CU-ICAR. Die Unternehmen tragen als Partner dazu bei, den CU-ICAR-Campus zu einem wachsenden Geschäftsfeld der Automobilbranche zu machen, bei dem Industrie und Wissenschaft eng miteinander vernetzt sind und zusammenarbeiten.

“Wir sind außerordentlich erfreut darüber, TIGGES USA auf dem CU-ICAR-Campus willkommen heißen zu dürfen”, so Suzanne Dickerson, Business Development Direktorin von CU-ICAR. „TIGGES USA ist mit seiner Entscheidung, seinen herausragenden internationalen Ruf zu CU-ICAR zu bringen, eine spannende Ergänzung für das wachsende Geschäftsfeld erfolgreicher Automobilunternehmen in der Upstate-Region von South Carolina. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit TIGGES USA“.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europe Office
Frau Christiane Sembritzki
Briennerstr. 14
80333 München
+89-2919170
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG