VOLLTEXTSUCHE
News, 04.09.2007
Suchmaschinenoptimierung
Kein gutes Ranking ohne starke Keywords
Suchmaschinen bilden das Tor zu neuen Kunden, vorausgesetzt die eigene Website wird in diesen auch gefunden. Entscheidend hierfür ist neben beispielsweise einer hohen Linkpopularität der Website selbst vor allem die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung aller Seiten auf meist gesuchte Schlüsselbegriffe und Wortkombinationen. Ein kostenloser Leitfaden zur „Keyword Research“ gibt dabei Hilfestellung.
Den Ergebnissen der Studie „internet facts 2006“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) zufolge haben sich 94,5 Prozent der mittlerweile über 40 Millionen deutschen Internetnutzer schon einmal online über Produkte informiert. Drei Viertel (75,6) haben etwas online auch schon mal gekauft. Die Recherche nach Produkten und Dienstleistungen startet dabei in der Regel über Suchmaschinen. Experten und Studien beziffern den Anteil von Suchanfragen mit kommerziellem Hintergrund auf 50 bis 75 Prozent. Wer nicht gefunden wird, hat Pech gehabt!

Trotz der übergeordneten Bedeutung von Suchmaschinen als Schlüssel zu neue Kunden und damit zentralem Erfolgsfaktor im Online-Business wird die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website von vielen Unternehmen nach wie vor vernachlässigt. Wie eine Studie von Bloofusion ergab, erfüllten von 500 untersuchten Websites nur 12,2% die Minimalanforderungen, um in den Suchmaschinen mit den eigenen Leistungsangeboten gut gefunden zu werden.

Was gut gefunden zu werden bedeutet, verdeutlich eine von Did-it.com, Enquiro und Eyetools durchgeführte Eyetracking-Studie, wonach die ersten drei Plätze in den Suchergebnissen von 100% aller Suchenden gelesen werden - das viertplazierte Ergebnis hingegen nur noch von 85%, das fünfte von 60 Prozent, Platz sechs und sieben von der Hälfte (50%) und das zehntplazierte Suchergebnis nur noch 20 Prozent der Suchenden wahrgenommen und beachtet wird.

Neben einer unzureichenden Linkpopularität (rund 65% der Websites) und unpassenden oder fehlenden Meta-Tags (61%) wiesen die untersuchten Websites vor allem weit reichende Defizite im Hinblick auf die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung auf. So kann eine Website und die jeweiligen Unterseiten nur dann für eine Suchanfrage gute Suchmaschinen-Rankings erzielen, wenn die einzelnen Suchbegriffe auch im Inhalt der jeweiligen Seite vorkommen – am das am besten mehrfach (Keyword-Dichte) und entsprechend hervorgehoben (z.B. Fettschrift). Eine solche redaktionelle Optimierung war jedoch nur bei 13,8 Prozent der untersuchten Websites zu erkennen.

Konnten Website-Betreiber jedoch zu früheren Zeiten über im Quellcode hinterlegte Meta-Tags (wie beispielsweise „Keywords“ und damit hinterlegten Schlüsselbegriffen sowie einer „Description“ bzw. Kurzbeschreibung des Seiteninhaltes) noch ein gutes Ranking der Seiten in Suchmaschinen erreichen, so spielen diese heutzutage nur noch eine Nebenrolle. Was zählt ist das, das ist der Inhalt auf der Seite. Wird dieser nicht auf Schlüsselwörter und Wortkombinationen hin optimiert, dann bleiben höhere Besucherzahlen über Suchmaschinen nur ein Traum.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Beispiel: Wenn Sie beispielsweise eine Steuerberatungsgesellschaft in München haben, und auf die meisten Unternehmen, die eine Steuerberatung suchen, vorrangig mit Hilfe der Wortkombination „Steuerberater München“ in Suchmaschinen suchen, dann hilft Ihnen selbst ein groß und fett hervorgehobene Überschrift wie „Steuerberatung, die sich auszahlt“ herzlich wenig – insbesondere dann wenn das Wort „Steuerberater“ und „München“ auf dieser Seite auch sonst nicht vorkommt.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Um eine optimale redaktionelle Suchmaschinenoptimierung sicherstellen zu können, ist von daher eine auf die eigene Kundenzielgruppe ausgerichtete gezielte Recherche nach meist genutzten Suchbegriffen und Wortkombination, auch „Keyword Research“ genannt, unumgänglich. In einem kostenlosen Ratgeber hat die Agentur Gergey Communications unter dem Titel „Wonach Kunden im Web suchen: Tipps und Tricks für den Keyword Research“ wesentlichen Aspekte, Instrumente und Strategien der redaktionellen Keyword-Optimierung zusammengefaßt.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG