VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Pressemitteilung

Suchmaschinenoptimierung - Bringt es wirklich was?

Wer schon mal eine Firma mit Suchmaschinenoptimierung beauftragt hat, hat meistens erst Google befragt, ob diese Firma auch selbst unter diesem Worten zu finden ist. Oft glaubt man dann bei einer professionellen Firma zu sein.
(PM) Havelberg, 19.02.2010 - Erst einmal unterscheiden wir zwischen Onpage und Offpage Suchmaschinenoptimierung. Onpage sind alle Veränderungen an der Webseite. Offpage alle Einflüsse die von aussen kommen. Bevor man aber an eine Offpage Optimierung gehen kann, sollte man ein paar Grundsätze klären. Jede Seite kann Google als Einstiegsseite bewerten. Das heisst jede einzelne Seite muss so optimiert werden, das man diese auch einzeln aufrufen könnte. Hier sind wir schon mitten in der Onpage Suchmaschinenoptimierung.

Jede einzelne Seite, egal ob statische Webseite, oder CMS (z.B. Joomla) sowie ein Shopsystem benötigt Metaangaben. Aus diesen kann Google erkennen, um was es auf der Seite geht. Diese Angaben werden mit dem Textinhalt verglichen. Findet Google hier Übereinstimmungen, wertet Google dies als informative Webseite. Weiterhin sollte der textliche Inhalt der Homepage größer sein als die Programmierung. Die meisten älteren Webseiten bestehen aber aus Tabellen, was einen sehr langen Quellcode produziert. Hier will ich nicht mal von Flashes oder Frames reden, die heute in der Suchmaschinenoptimierung nichts mehr verloren haben. Die Programmierung sollte also in schmalen DIV Containern sein. Hier bietet sich auch die Web 2.0 Technologie an. Fragen Sie also den Webdesigner oder Webseiten Programmierer, in wie weit er sich mit einer Suchmaschinen freundlichen Programmierung auskennt.

Haben Sie alle wichtigen Onpage Suchmaschinenoptimierung Tipps befolgt, geht es zum Schritt der Offpage Optimierung. Hier werden andere Webseiten auf die Zielseite zeigen. Bitte beachten Sie wieder. Das jede einzelne Seite für die Suchmaschine optimiert wird. Viele machen hier den Fehler, das man nur die Startseite optimiert und hier alles heraus holt, was man kann. Benutzen Sie auch die Optimierung der einzelnen Seiten Ihrer Webseite. Hier geistert auch immer wieder die Wortgruppe "Themenrelevante Backlinks". Sprich der Link der auf die Zielseite strahlt, sollte ein ähnliches Thema behandeln.

Es gibt viele Arten wie man an einen Backlink kommen kann. Zum einen sind es Soziale Netzwerke. Diese werden in der Regel schnell referenziert und sind somit ein gutes Mittel der Suchmaschinenoptimierung. Weiterhin haben wir Blogs. Hier können Sie Geschichten, Produktinformationen oder auch Aufbauanleitungen reinstellen. Natürlich verlinken Sie dies auch wieder zu Ihrer Webseite. Die meisten Firmen die Suchmaschinen optimieren, verwenden auch Presseberichte. Hier gibt es mittlerweile mehr als 50 Portale wo Sie kostenfrei Ihre Berichte einstellen können. Jeweils zum Schluss können Sie eine Referenzseite angeben. Weiterhin werden Landing Pages von Optimierungsfirmen verwendet. Dies fassen optisch und textlich das Thema der Ziel Webseite zusammen. Diese wird einzeln referenziert und gibt dadurch einen Backlink. Natürlich kommen noch Webkataloge hin. Diese spielen aber heute kaum noch eine Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Am aufwendigsten sind aber reele Backlinks finden. Partner die bereit sind Links zu tauschen. Hier sollten Sie darauf achten, das Sie nicht direkt hin und her linken.

Haben Sie diese Schritte der Suchmaschinenoptimierung beherzigt, sollten Sie noch einmal bei Google selbst schauen, ob Ihre Seiten auch indexiert sind. Haben Sie eine Sitemap und eine Robots.txt hinterlegt? Wenn Sie diese befolgen feiern Sie bald bessere Umsätze mit Ihrer Suchmaschinenoptimierung.

Leider nehmen diese Arbeiten sehr viel Zeit in Anspruch. Man muss das richtige Presseportal finden. Die sozialen Netzwerke und Webkataloge eintragen. Es muss immer einzigartiger Inhalt sein. Jemand muss den Blog pflegen. Diese Aufgaben übernehmen zum Grossteil die SEO Agenturen. Hier können Sie sich selber aussuchen, wie teuer solch eine Leistung sein sollte. Nehmen wir zum Beispiel einen Text. 500 Wörter eines Seo Textes kosten ca. 25 Euro. Diesen lassen Sie noch 5 mal umschreiben und packen diesen auf die jeweiligen Presseseiten. Hier sollte man noch die Zeit einplanen, die man für die Einstellung benötigt sowie das verlinken. Schon haben Sie 100 Euro ausgeben.

Der Erfolg ist auf lange Sicht zu sehen. Die Seo Agentur der Sie vertrauen, sollte Fit sein und Sie beraten, welche Schritte sie für die Suchmaschinenoptimierung unternehmen. Vertrauen ist wichtig - Sie können Ihre Verkaufszahlen massiv erhöhen aber auch Ihre Webseite verschwinden lassen. Rufen Sie an - eine gute Optimierungsfirma ist Ihr Freund und berät Sie unabhängig.
PRESSEKONTAKT
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Herr Vorname Nachname
Straße, Nr.
000000 Ort
+49-000000-000000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONLINE MEDIEN & WEBUNG GBR

Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Straße, Nr.
000000 Ort
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG