VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LED2WORK GmbH
Pressemitteilung

Subventionen für LED-Beleuchtung

Die Beleuchtung von Industriehallen macht einen Großteil der Stromkosten aus. Viele Unternehmen möchten deshalb auf LED-Technik umrüsten, um die Energiekosten zu senken.
(PM) Pforzheim, 26.08.2014 - Das für seine LED-Maschinenleuchten bekannte Unternehmen LED2WORK GmbH bietet hierfür unter anderem die LED-Hallenleuchten an. Der Vorteil in 2014: Die Umstellung auf LED-Beleuchtung fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in diesem Jahr mit 30 Prozent.

LED-Leuchten sind derzeit noch immer etwas preisintensiver als herkömmliche Leuchten. Durch den geringen Energieverbrauch hat sich eine Investition in LEDs aber durchschnittlich innerhalb von einem und drei Jahren amortisiert. In 2014 wird jedoch allen Unternehmen die Entscheidung für LED-Leuchten noch erleichtert. Mit bis zu 30 Prozent bezuschusst das BAFA die Investitionskosten der Unternehmen in LED-Beleuchtung. Eine Förderung erhalten Unternehmen im Jahr 2014 bei Investitionen von mindestens 2.000 Euro bis 30.000 Euro maximal.

LED-Hallenleuchten effizient und ergonomisch

LED2WORK ist auf die durch die Förderung erhöhten Anfragen in 2014 eingestellt und steht auch für alle kürzer Entschlossenen für Beratungen bereit. Produktseitig bietet LED2WORK im Bereich der Gebäudebeleuchtung mit den LED-Hallenleuchten eine gute Alternative beispielsweise zu herkömmlichen HQI Leuchten. Mit den energieeffizienten LED-Hallenleuchten ist es bereits einigen Industrieunternehmen gelungen: Sie verbrauchen nur noch rund 40 Prozent ihres vorherigen Stromverbrauchs – und das bei mehr Helligkeit. Die LED-Hallenleuchten mit 150 Watt (>17.500 Lumen) eignen sich perfekt für Höhen von bis zu 15 Metern und sorgen auch von dort aus für eine starke, homogene und flimmerfreie Beleuchtung. Zusätzlich gibt es die Hallenleuchten mit 120 Watt (>14.500 Lumen) für Deckenhöhen bis 12 Meter und mit 85 Watt (>10.000 Lumen) für Höhen bis acht Meter.

Ausgestattet mit hocheffizienten SMD-LEDs je 0,3 Watt verteilen die Leuchten das Licht gleichmäßig in alle Richtungen, so dass keine blendende Lichtreflexion auf metallischen Oberflächen entsteht. Mit einer Lichtfarbe von 6.000 Kelvin sorgen die LED-Hallenleuchten für Tageslichtniveau. „Diese Qualität der Beleuchtung soll Ermüden oder Konzentrationseinbußen vorbeugen“, erklärt Jan Schiga, Geschäftsführer von LED2WORK.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KOKON - Marketing mit Konzept!
Frau Marion Oberparleiter
Zuständigkeitsbereich: Inhaberin
Dekaneigasse 3
76275 Ettlingen
+49-7243-6059790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LED2WORK

Die LED2WORK GmbH mit Sitz in Pforzheim entwickelt LED-Leuchten für Maschinen- und Anlagenbau sowie Systemarbeitsplätze. Die LED-Leuchten sind in ihrer Bauart darauf ausgerichtet, auch in rauen Arbeitsumgebungen in Fertigung, Montage oder ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
LED2WORK GmbH
Stuttgarter Str. 13a
75179 Pforzheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG