VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LEWIS Communications GmbH
Pressemitteilung

Siemens Enterprise Communications: Studie sieht OpenScape Web Collaboration führend im Markt

Experton positioniert Lösung im Leader’s Quadrant bei Cloud Vendor Benchmark 2012 –Sicherheit überzeugt besonders
(PM) München, 29.06.2012 - Die Lösung OpenScape Web Collaboration von Siemens Enterprise Communications gehört zu den führenden Angeboten für Web Collaboration. Zu diesem Ergebnis kommt das Analystenhaus Experton in seinem Cloud Vendor Benchmark 2012. Siemens Enterprise Communications ist dort im Leader’s Quadrant positioniert. Die Experten zeigten sich besonders vom Sicherheitsniveau überzeugt. Auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit gehört OpenScape Web Collaboration laut Experton zu den besten am Markt verfügbaren Services.

Für die Auswertung untersuchte Experton in einem mehrstufigen Research- und Analyseprozess die relevanten Cloud-Anbieter im deutschen Markt. OpenScape Web Collaboration überzeugt unter anderem durch folgende Vorteile:

• Flexibles Deployment: OpenScape Web Collaboration ist sowohl als Cloud Service als auch für die Installation im kundeneigenen Firmennetz verfügbar. Bei der On-Premise-Variante ist es sogar möglich, die Clients mit dem jeweiligen Firmenbrand zu versehen. Die Lösung steht als Stand-Alone-Produkt, als Plug-In für Microsoft Outlook oder auch voll integriert in die preisgekrönte OpenScape UC Suite zur Verfügung.
• Hohe Sicherheit: Sowohl beim Cloud Service als auch bei der On-Premise-Variante werden alle übertragenen Daten (inkl. Chat und Video) mit 256 Bit AES-verschlüsselt übertragen, und zwar vom Sender bis zum Empfänger. Der Zugangsschlüssel ist dabei nur den Beteiligten der Web-Session bekannt, auch der Cloud-Anbieter kennt ihn nicht. Da die Daten niemals unverschlüsselt in der Cloud liegen, hat der TÜV Süd die Lösung als einzige in der Branche mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
• Umfangreiche Skalierbarkeit: OpenScape Web Collaboration erlaubt Sessions mit bis zu 1.000 Teilnehmern.
• Attraktives Lizenzmodell: Für Web Collaboration Sessions beliebiger Größe wird immer nur eine Session-Lizenz aus einem dynamischen Lizenzpool genutzt. Dieses Konzept der Concurrent Sessions ist meist deutlich günstiger als einzelne Nutzer- oder Teamlizenzen.
• Einfache Bereitstellung: Für Moderator und Teilnehmer kommt nur eine ausführbare .exe-Datei zum Einsatz. Teilnehmer können auch per Webbrowser teilnehmen. Die Client Software erfordert keine speziellen Berechtigungen und verschwindet am Ende der Session rückstandsfrei von den genutzten Endgeräten.
• Mobilität: Die Lösung ist als dedizierte App für iOS und Android verfügbar, kann aber auch über jeden Webbrowser genutzt werden. Dabei wird auch Video auf mobilen Endgeräten voll unterstützt.
• Unterstützung von Programmierschnittstellen: Die Lösung lässt sich einfach in verschiedene Umgebungen integrieren. Kundenspezifische Add-Ons und auch der Einsatz im Bereich der Kommunikation von Maschine zu Maschine (M2M) sind dadurch ebenfalls einfacher zu realisieren.

Weitere Informationen zu OpenScape Web Collaboration sind unter www.siemens-enterprise.com/de/products/unified-communications-collaboration/openscape-web-collaboration.aspx verfügbar.

Weitere Ressourcen
Siemens auf Twitter
Siemens auf LinkedIn
PRESSEKONTAKT
Siemens Enterprise Communications
Frau Katja Gaesing
Hofmannstraße 51
81379 München
+49-89-7007 21783
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SIEMENS ENTERPRISE COMMUNICATIONS

Siemens Enterprise Communications ist ein führender Anbieter von End-to-End-Lösungen für die Unternehmenskommunikation. Kommunikationssysteme, Netzwerk-Infrastrukturen und Sicherheitslösungen sind Bestandteile des Portfolios von ...
PRESSEFACH
LEWIS Communications GmbH
Baierbrunner Str. 15
81379 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG