VOLLTEXTSUCHE
News, 15.11.2012
Leadership-Studie
Wertekultur in deutschen Unternehmen oft nur Schall und Rauch
Mit Werten werben und Werte leben sind zwei Paar Stiefel. Während ersteres von allen Unternehmen gerne praktiziert wird, ist letzteres aus Arbeitnehmersicht in Deutschland einer Studie zufolge nur bei einer Minderheit der Fall.
Mehr als drei Viertel der in der Studie befragten Arbeitnehmer erleben ihre Chefs in Sachen Werte alles andere als vorbildhaft.
Mehr als drei Viertel der in der Studie befragten Arbeitnehmer erleben ihre Chefs in Sachen Werte alles andere als vorbildhaft.

Nach Meinung der meisten Arbeitnehmer in Deutschland ist es mit den Werten in den meisten Unternehmen hierzulande nicht weit her. 50 Prozent der Mitarbeiter und Führungskräfte in deutschen Unternehmen können sogar noch nicht mal sagen, für welche Werte ihr Unternehmen steht. Und dort wo sich die Unternehmensführung bestimmte Werte auf die Fahne schreibt und Mitarbeitern gegenüber proklamiert, so die Erfahrung der meisten Arbeitnehmer und leitenden Angestellten, werden diese von der Chefetage selbst meist nicht gelebt. Das zeigen die Ergebnisse der Studie „Leadership im Topmanagement deutscher Unternehmen“ der Unternehmensberatungsgesellschaft Rochus Mummert.

Woran es mangelt, scheint der Studie zufolge weniger ein Unternehmensleitbild, sondern vielmehr dessen Kommunikation und Übertragung in den Unternehmensalltag. So sagten ausnahmslos zwar alle Firmenchefs, dass ihr Betrieb ein Leitbild habe und dies den Mitarbeitern auch bekannt sei. Von den befragten Arbeitnehmern außerhalb der Führungsriege sieht dies allerdings noch nicht mal jeder Zweite so (47%). Selbst von den Führungskräften stimmte gerade mal die Hälfte dieser These zu (53%). Unabhängig davon, ob nun abgeleitet aus dem Unternehmensleitbild oder losgelöst von einem solchen, stuft nur eine Minderheit der Arbeitnehmer ihre Chefs mit Blick auf Werte als ein Vorbild ein. So findet lediglich rund sechste Arbeitnehmer (17%), die von der Chefetage definierten Werte und Prinzipien würden auch von dieser vorgelebt.

"Deutschlands Manager haben offenbar nicht verstanden, dass Werte nicht nur hübsche Floskeln sein sollten, die irgendwo auf der Homepage nachzulesen sind", kommentierte Dr. Hans Schlipat, Managing Partner der Rochus Mummert-Gruppe, die Studienergebnisse. "Der Sinn gemeinsamer Grundsätze ist, dass Führungskräfte und Mitarbeiter auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten“, so Studienleiter Dr. Peter Euringer. Nur so könnten Unternehmen Euringer zufolge dauerhaft erfolgreich sein.

Dass eine gelebte Wertekultur den Unternehmenserfolg zumindest fördert, zeigt auch die Studie. So sagten in der Gruppe der wachstumsstärksten Unternehmen fast drei Viertel der befragten Mitarbeiter (71%), dass ihr Unternehmen über einen Wertekatalog verfüge und die definierten Werte intern auch bekannt seien. Bei den wachstumsschwachen Unternehmen gaben dies dagegen gerade einmal 17 Prozent der Mitarbeiter an. Auch fördert eine nachhaltige Wertekultur die Mitarbeiterzufriedenheit: 70 Prozent der in der Studie befragten Arbeitnehmer, die mit ihrer Arbeit sehr zufrieden sind, kennen auch die Werte, für die ihr Unternehmen steht.

"Gemeinsame Werte tragen dazu bei, dass alle an einem Strang ziehen - sofern die Geschäftsleitung sie glaubwürdig verkörpert", so Euringer. "Das führt nicht nur dazu, dass sich Mitarbeiter besser mit ihrem Arbeitgeber identifizieren können. Es wirkt auch überzeugender auf Kunden und Geschäftspartner." 

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG