VOLLTEXTSUCHE
News, 05.06.2007
Studie
Produktentwicklung – der Kunde entwickelt immer öfter mit
Bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, setzen immer mehr Unternehmen auf die Ideen ihrer Kunden und binden diese aktiv in die Produktentwicklung ein. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Steria Mummert Consulting.
Was einst unter dem Begriff „built-to-order“ zum Synonym für ein auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden ausgerichtetes, modulares Produktangebot wurde, wird im Rahmen der Produktstrategie vieler Unternehmen immer mehr zum Standard. Und mehr noch: Der Trend geht immer zum „customized-to-order“, das heißt der Kunde selbst entwickelt mit. Jedes zweite Unternehmen richtet mittlerweile seine Produkte strategisch am Bedarf der eigenen Kunden aus. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie von Steria Mummert Consulting.

Der Kunde gibt die Richtung vor - nicht nur bei den Preisen, sondern zunehmend auch bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Und weil die Kunden wankelmütig sind und ihre Anforderungen sich stetig ändern, zählt beim Produkt vor allem Eines: Die Individualität und Flexibilität. Produkte müssen anpassbar und individuell konfigurierbar sein. Von daher setze auch die Hälfte aller Unternehmen, so die Studie, verstärkt auf modulare Produktkonzepte. Favorisiert werden demnach speziell Produkt-Bundling- und Bausteinlösungen. Ebenfalls hoch im Kurs sind Erzeugnisse, die sich bereits während der Nutzung an neue Bedürfnisse anpassen lassen. Der Studie zufolge bietet mehr als jedes zweite der befragten Unternehmen (55%) inzwischen solche Produkte an.

Auch Service scheint bei vielen Unternehmen Trumpf. So gaben 53 Prozent der Produktmanager an, die eigenen Produkte mit Zusatzleistungen anzureichern, um ihre Kundenbindung zu erhöhen. Zwei Drittel der Unternehmen setzen nach Auskunft der Befragten im Rahmen ihrer Produktstrategie auf Partnerschaften und beziehen modulare Produktbausteine von externen Herstellern. Am kooperationsfreudigsten zeigten sich dabei, so die Steria Mummert Consulting, Unternehmen aus Finanzdienstleistungsbranche, innerhalb der neun von zehn Unternehmen, um sich vom Wettbewerb abzuheben, auf Produkt- bzw. Dienstleistungspakete (Bundles) setzen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bei Übernahme und Veröffentlichung dieses Beitrages auf einer anderen Website bitten wir um eine mit einem Hyperlink auf http://www.perspektive-mittelstand.de hinterlegte Quellangabe.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG