VOLLTEXTSUCHE
News, 18.07.2007
Studie
In Fragen der IT setzt jeder zweiter Kleinbetrieb auf einen festen Partner
Den Ausfall der IT kann heutzutage kaum ein Unternehmen sich mehr leisten. Wo einst nur Schreibmaschinen und Karteikästen regierten, dort steht selbst bei den Einzelunternehmen heute ein Computer. Fällt dieser aus, dann steht auch in den Kleinbetrieben vieles still. Die Mehrheit setzt deshalb auf einen festen Partner, der sich um die IT im Unternehmen kümmert, wie eine Umfrage von Microsoft belegt.
Egal ob Einzelunternehmen oder Großkonzern, ohne Computer kommt im Geschäftsalltag kein Unternehmen heut mehr aus. Angefangen von Kontaktadressen, Rechnungen und Bestellungen bis hin zu Angeboten und Auftragsbestätigungen wird nahezu alles digital erfasst, erstellt und abgespeichert. Und auch ein großer Teil der Kommunikation läuft mittlerweile digital und wird per E-Mail abgewickelt. Ein Ausfall der IT-Systeme kostet die Unternehmen Zeit und Geld, und kann sogar die Existenz gefährden.

Auch kleine Unternehmen haben dies erkannt. In Fragen der IT sind sie jedoch fast ausnahmslos auf fremde Hilfe angewiesen. Wie Microsoft berichtet, hat nur rund jeder zehnte deutsche Kleinbetrieb (8%) eine IT-Abteilung im eigenen Haus, weshalb die meisten Unternehmen oft schon bei kleineren Problemen externe Unterstützung brauchen. Die Mehrzahl (54%) setzt für solche Fälle auf einen festen Partner. Dies zeigen die Ergebnisse einer von Microsoft Deutschland beim Marktforschungsinstitut TechConsult in Auftrag gegebenen aktuellen Umfrage.

Für sechs von zehn der kleinen Unternehmen (61%) lautet das Motto „Service on demand“. Von ihnen wird der Service-Partner nur beauftragt, wenn auch Bedarf besteht, das heißt in erster Linie im Problemfall. Feste Verträge für Support und Wartung werden hingegen eher selten abgeschlossen (39%). Ganz anders ist dies im Finanzgewerbe (57%) und in der Industrie (46%), wo sich rund jedes zweite Unternehmen vertraglich an den Service-Partner bindet.

Beim Service legen Kleinbetriebe besonders großen Wert auf schnellen technischen Support und kurze Reaktionszeiten. Mit letzteren jedoch, so zeigt die Studie, sind viele Kleinbetriebe noch nicht ganz zufrieden. Bei der Verfügbarkeit hingegen erhalten Service-Partner von den befragten Firmen im Durchschnitt beste Noten. Nach Angaben von TechConsult sei auch die ständige Verfügbarkeit des Services am Wochenende für sie nicht allzu wichtig. Was für die Kleinbetriebe vielmehr zähle, sei das Vertrauen in den Partner sowie die Qualifikation der Mitarbeiter.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG