VOLLTEXTSUCHE
News, 22.06.2010
Studie
Firmen mit Mitarbeiterbeteiligung in Krisenzeiten stabiler
Das Instrument der Mitarbeiterbeteiligung stärkt einer neuen Studie zufolge die Krisenresistenz und Leistungsfähigkeit von Unternehmen.
Unternehmen, die auf Modelle der Mitarbeiterkapitalbeteiligung setzen, sind in allgemeinen Krisenzeiten wirtschaftlich stabiler, leistungsstärker und weniger insolvenzgefährdet als konventionell strukturierte Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt die von der britischen Einzelhandelsgruppe John Lewis Partnership in Auftrag gegebene Studie „Model Growth: Do employee-owned businesses deliver sustainable performance?”, die auf Forschungsarbeiten der Cass Business School beruht.

Wie aus der Studie, in die auch eine Umfrage unter Führungskräften sowie eine Finanzdatenanalyse von mehr als 250 Unternehmen einfloss, hervorgeht, erweisen sich Formen der Mitarbeiterbeteiligung insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie in wissens- und kompetenzintensiven Branchen als vorteilhaft. In diesen Unternehmensklassen und Wirtschaftssegmenten seien Unternehmen mit Mitarbeiterbeteiligung vergleichbaren Konkurrenzunternehmen deutlich überlegen. Danach schaffen Unternehmen, die ihre Mitarbeiter am Kapital beteiligen, bei gleicher Ertragskraft schneller neue Arbeitsplätze und erzielen eine bessere Wertschöpfung in puncto Humankapital und Arbeitsleistung als konventionell strukturierte Unternehmen.

„Die Fähigkeit von Firmen, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Beschäftigung zu sichern und Wachstum zu erzielen […] ist ein wichtiger, in den vergangenen zwei Jahrzehnten allerdings oft missachteter Leistungsfaktor“, berichtet Professor Joseph Lampel, einer der Forscher der Studie. So hätten sich viele Unternehmen  in den letzten Jahren bei ihren Geschäftsstrategien und ihrer Öffentlichkeitspolitik fast ausschließlich blindlings auf die Maximierung des Aktienwertes konzentriert. Angesichts der momentanen Wirtschaftslage sollten die führenden Wirtschaftsexperten und politischen Entscheidungsträger Lampel zufolge jedoch nun den Blick wieder verstärkt auf die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen richten, die auf das Mitarbeiterbeteiligungsmodell bauen, und überlegen, wie die Wirtschaft insgesamt davon profitieren könnte.

[Quelle: Cass Business School]
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG