VOLLTEXTSUCHE
News, 07.03.2014
Industrie-Innnovationsindex
Deutsche Industrie schöpft Innovationspotenzial nicht aus
Die deutsche Industrie genießt zwar international den Ruf, sehr innovativ zu sein. Die meisten Top-Entscheider sehen aber in Sachen Innovationsfähigkeit, zumindest was das eigene Unternehmen angeht, einer Studie zufolge noch deutlich Luft nach oben.
Nur gut jeder zehnte Manager sieht beim eigenen Unternehmen eine Innovationskultur, die unkonventionelles Denken und Vorgehen fördert.
Nur gut jeder zehnte Manager sieht beim eigenen Unternehmen eine Innovationskultur, die unkonventionelles Denken und Vorgehen fördert.

90 Prozent der Manager von deutschen Industriebetrieben sind der Überzeugung, dass die Innovationskraft wesentlichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen aus der eigenen Branche hat. Bezogen auf das eigene Unternehmen sieht das Gros der Manager in dieser Hinsicht allerdings noch Handlungsbedarf. So ordnen auf einer Bewertungsskala von 1 bis 10 nur zwei von fünf Entscheidern die Innovationsfähigkeit ihres Unternehmens im oberen Drittel ein. Die Spitzennote vergeben an das eigene Unternehmen gerade einmal vier Prozent der Manager. Das zeigt die Studie "Industrie-Innovationsindex" des Spezialchemiekonzerns ALTANA, die vom Forsa Institut erhoben wurde. Insgesamt betrachtet steht die deutsche Industrie, was ihre Innovationskraft angeht,  dennoch gut da: Hier kommen Deutschlands Industrieunternehmen auf einen Indexwert von 142 und liegen damit deutlich im positiven Bereich, der ab einem Wert von über 100 beginnt.

"Die Ergebnisse überraschen -  beim  Thema Innovationsfähigkeit hat die deutsche Industrie ganz klar noch Luft nach oben“, so Dr. Matthias L. Wolfgruber, Vorstandsvorsitzender der ALTANA Gruppe. „Gerade in Deutschland müssen wir uns die Frage stellen, wie die Möglichkeiten hier besser ausgeschöpft werden können."

Quer- und Andersdenker werden häufig ausgebremst

Innovationen entstehen nicht, indem ein Unternehmen alten Pfaden folgt, sondern setzen eine Unternehmenskultur voraus, die Ideen und freies, kreatives Denken fördert. Gerade letzteres ist in den meisten Industriebetrieben jedoch nur bedingt der Fall. So sagen nur 15 Prozent der in der Studie befragten Berufseinsteiger, dass ihr Unternehmen unkonventionelle Denk- und Vorgehensweisen fördere. Von den Managern sehen sogar nur 12 Prozent eine solche Innovationskultur in ihrem Unternehmen. „Selbst vermeintliche Standards zur Innovationsförderung wie ein betriebliches Vorschlagswesen sind in weniger als einem Viertel der Unternehmen voll etabliert“, so ALTANA.

Einsicht ist da - doch für Veränderungen fehlt oft der Mut

Wie die Studie zeigt,  sind sich die meisten Manager der eigenen Bedeutung als Lenker und Treiber von Innovationsprozessen zwar bewusst, tragen dieser vielfach aber, nicht zuletzt auch ihre Vorbildfunktion betreffend, nicht entsprechend Rechnung. So leisten nur 17 Prozent der Manager aus eigener Sicht persönlich einen optimalen Beitrag zur Initiierung und Förderung von Innovationsprozessen. Und das obschon ein Großteil der Entscheider eine hohe Innovationskraft als erfolgsentscheidend ansieht. So sind nach eigener Auskunft  41 Prozent der Manager der Überzeugung, dass ein Abheben von den Mitbewerbern nur über einen sehr hohen Innovationsgrad möglich ist.

Um einen solchen Innovationsgrad zu erreichen und auf Dauer in der Branche eine Vorreiterrolle einzunehmen, braucht es jedoch einen ganzheitlichen Ansatz. "Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens hängt nicht allein vom Budget für Forschung und Entwicklung ab", so Dr. Georg F. L. Wießmeier, Technologie-Chef bei ALTANA. "Vielmehr ist sie die Summe vieler wichtiger innovationsfördernder Strukturen, Werte und Verhaltensweisen, die es im Unternehmen fest zu verankern gilt."

Der im Rahmen der Studie entwickelte Industrie-Innovationsindex stellt das Verhältnis zwischen innovativ-wahrgenommenen Industrieunternehmen und nicht innovativ-wahrgenommenen Unternehmen dar. Ein Indexwert größer 100 bedeutet eine positiv wahrgenommene Innovationsfähigkeit der Industrie.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG