VOLLTEXTSUCHE
News, 23.11.2010
Studie
Deutsche Firmen forcieren Outsourcing nach Übersee
Binnen eines Jahres hat sich die Zahl der deutschen Unternehmen, die Outsourcing-Aktivitäten außerhalb Europas planen oder durchführen, fast verdoppelt.
Klarer Favorit unter den von deutschen Firmen bevorzugten Offshore-Ländern ist Indien.
Klarer Favorit unter den von deutschen Firmen bevorzugten Offshore-Ländern ist Indien.
Deutsche Firmen zieht’s verstärkt ins Ausland. Wie die Management- und IT-Beratungsgesellschaft Steria Mummert Consulting berichtet, können sich derzeit fast zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland einer Auslagerung von Aufgaben und Prozessen in Länder außerhalb Europas vorstellen. Das sind fast zehn Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Knapp ein Drittel der befragten deutschen Unternehmen befindet sich dabei bereits in Planungen oder setzt Outsourcing-Projekte gegenwärtig um. Damit hat sich der Anteil der deutschen Firmen, die Outsourcing-Dienstleister in beispielsweise Indien oder China beauftragt haben, gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Das geht aus der neuen Studie „Erfolgsmodell Outsourcing 2010“ von Steria Mummert Consulting hervor.

Die stärkste Outsourcing-Dynamik verzeichnet aktuell die Telekommunikationsbranche. Hier nutzen derzeit 91 Prozent der in Deutschland befragten Unternehmen Offshore-Services. Im Vorjahr war der Anteil noch bei 68 Prozent gelegen (+23 Prozentpunkte). Im verarbeitenden Gewerbe greifen derzeit 84 Prozent der Unternehmen auf Outsourcing-Dienstleister in Übersee zurück. Hier stieg Offshore-Quote auf Jahressicht sogar um 29 Prozentpunkte. In der IT-Branche, im Handel und im Gesundheitswesen liegt der Offshore-Anteil aktuell bei 60 Prozent und damit ebenfalls über dem Vorjahresniveau. Schlusslicht bildet die öffentliche Verwaltung, wo gut zwei Drittel der Entscheider (68%) Offshore-Aktivitäten kritisch gegenüber stehen. „Allerdings nimmt hier die Akzeptanz langsam zu, denn im Vorjahr waren es noch 85 Prozent“, so Steria Mummert Consulting.

Bezogen auf die von den deutschen Unternehmen bevorzugten Offshore-Regionen hat mit großen Abstand Indien die Nase vorn: Rund ein Viertel der befragten deutschen Unternehmen sieht hier den besten Offshore-Standort. Auf den Zweitplatzierten China entfallen bei der Frage nach dem präferierten Standort nur noch halb so viele Nennungen (12%). Asien ohne Indien und China nannten 16 Prozent der deutschen Unternehmen. Dahinter folgten Südamerika und Afrika mit jeweils sechs Prozent.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG