VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PASS Consulting Group
Pressemitteilung

Studie: Böses Erwachen beim E-Mail-Service der Telekommunikationsanbieter

(PM) Aschaffenburg, 28.06.2012 - Telekommunikationsanbieter schneiden hinsichtlich des Kundenservices schlecht ab. Die Beantwortungszeit von E-Mail-Anfragen und die Qualität der Antworten sind deutlich verbesserungswürdig, so eines der Ergebnisse der Studie „Online-Telco 2012“ der PASS Consulting Group. Das Ergebnis der Mystery-Mailing-Analyse im Rahmen der PASS Studie „Online-Telco 2012“ ist ernüchternd: Im Schnitt braucht ein Telekommunikationsanbieter beinahe drei Tage, um eine E-Mail-Anfrage zu beantworten. Auch die Qualität der Antworten ist mangelhaft, denn nicht einmal die Hälfte aller gestellten Fragen wird beantwortet. Damit erreichen die Telekommunikationsanbieter insbesondere im Vergleich zu den in den vorausgegangenen PASS Studien untersuchten Banken und Versicherern deutlich schlechtere Werte.

Zur Durchführung der Analyse erhielten zwölf Telekommunikationsanbieter E-Mail-Anfragen zu ihren Produkten und Dienstleistungen. Inhalte der E-Mails waren beispielsweise Fragen zur benötigten Hardware für den Internetanschluss, zu den Installationskosten und sichergestellten Download-Geschwindigkeiten. Erwartungsgemäß ergeben sich zwischen den einzelnen Unternehmen erhebliche Unterschiede hinsichtlich Antwortqualität und -dauer, doch das durchschnittliche Ergebnis spricht für sich: Der Kundenservice sollte dringend verbessert werden!

Die PASS Studie „Online-Telco 2012“

Die Studie „Online-Telco 2012“ basiert auf der Expertenuntersuchung von zwölf der bekanntesten Telekommunikationsportale in Deutschland. Hierbei werden die Anbieter an einem umfangreichen Kriterienkatalog gemessen, der den Sales-Prozess von der Information über die Beratung bis zum Abschluss untersucht. Dabei werden Produkte aus den Kategorien Internet & Telefon zuhause, Mobiles Internet & Mobiltelefonie sowie Fernsehen im Detail analysiert. Zudem werden Serviceangebote auf den Webseiten und Kontaktmöglichkeiten betrachtet, wobei der E-Mail-Kontakt in einer Mystery-Mailing-Analyse genau untersucht wird. Nicht zuletzt fließt die Usability der Webseiten hinsichtlich Navigation, Darstellung und Barrierefreiheit in die Analyse ein. Komplettiert wird die Studie durch die Vorstellung von Trends und das Aufzeigen von Best Practices. Die Studie „Online-Telco 2012“ ist ab dem 02. Juli 2012 erhältlich.

Weitere Informationen zur Studie erhalten Interessierte unter: www.pass-telco.com/research/studien/studie-online-telco-2012/ueberblick.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PASS Consulting Group
Frau Jasmin Heim
Schwalbenrainweg 24
63741 Aschaffenburg
+49-6021-3881231
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PASS BUSINESS UNIT TELECOMMUNICATIONS

Die Business Unit Telecommunications der PASS Consulting Group ist seit 2004 in der Beratung für telekommunikationsnahe Dienstleistungen tätig. Dies umfasst neben der klassischen IT-Beratung von der Feasibility-Studie über fachliches ...
ZUM AUTOR
ÜBER PASS CONSULTING GROUP

Die PASS Consulting Group ist ein internationales Beratungs- und Softwarehaus mit derzeit 680 Mitarbeitern. Zu unseren Kunden zählen Großkonzerne und mittelständische Unternehmen der Branchen Banken, Versicherungen, Touristik, ...
PRESSEFACH
PASS Consulting Group
Schwalbenrainweg 24
63741 Aschaffenburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG