VOLLTEXTSUCHE
News, 29.12.2010
Stiftung Warentest
Smartphone-Tarifwahl sollte mit Sorgfalt erfolgen
Der Teufel steckt oft im Detail – auch bei Wahl des passenden Smartphone-Tarifs, wie eine Untersuchung von Stiftung Warentest ergeben hat.
Vermeintlich "billige" Smartphone-Tarife können schnell ins Geld gehen.
Vermeintlich "billige" Smartphone-Tarife können schnell ins Geld gehen.

Nach einem Bericht der Stiftung Warentest gestaltet sich die Suche nach dem optimalen Tarif bei Smartphones deutlich schwieriger als bei einfachen Handys.  So kann die falsche Kombination aus Sprach- und Datentarif leicht ein böses Erwachen nach sich ziehen. „Wer als Smartphone-Besitzer denkt, mit einer Datenflatrate immer auf der sicheren Seite zu sein, der irrt“, so die Verbraucherschützer. Grund hierfür sei, dass die Anbieter, sobald im laufenden Monat ein bestimmtes Datenvolumen erreicht sei, die weitere Übertragung von Daten extrem verlangsamten - mit dem Ergebnis, dass das Surfen ab diesem Zeitpunkt nur noch im Schneckentempo möglich ist. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung, in der die Verbraucherschutzorganisation erstmalig die günstigsten Tarifkombinationen für Smartphone-Besitzer ermittelt hat.

Wie der Test ergeben hat, können Smartphone-Dauernutzer mit der richtigen Tarifkombination schon für weniger als 40 Euro fünfeinhalb Stunden Telefonieren und ein Datenvolumen von 300 MB pro Monat nutzen. Für Wenigtelefonierer und -surfer, die monatlich mit 30 Gesprächsminuten hinkommen und nicht mehr als 40 MB an Daten versenden bzw. aus dem Internet herunterladen, gibt es dagegen auch schon Angebote unter 10 Euro. Bei einer schlechten Tarifwahl könnten die Kosten allerdings auch leicht ein Vielfaches betragen. „Volumentarife, bei denen nach der Menge der versendeten Daten abgerechnet wird, sind für Wenignutzer meist die bessere Wahl“, so Stiftung Warentest. Am billigsten ist hier dem Test zufolge der Mobilfunkdiscounter blau.de. Allerdings nutze blau.de das Netz von E-Plus, welches beim Test von Internetverbindungen per Mobilfunk die langsamsten Übertragungsgeschwindigkeiten erreichte.

Die besten Tarifkombinationen für Smartphone-Nutzer sowie Testergebnisse zu 17 Smartphones finden sich in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift test sowie unter www.test.de/handyratife.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG