VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Stift Klosterneuburg
Pressemitteilung

Stift Klosterneuburg: Ort für Glaube, Wein und Kultur

(PM) Salzburg, 18.08.2010 - Das 1114 von Markgraf Leopold III., dem Heiligen, gegründete Stift Klosterneuburg vor den Toren Wiens ist seit 900 Jahren Ordenssitz, sollte im 18. Jahrhundert kaiserliche Residenz Karls VI. werden und eröffnet heute eine faszinierende Welt aus Glaube, Kultur und Wein. Durch die Jahrhunderte haben Künstler aller Epochen ihre Spuren hinterlassen. In Klosterneuburg werden einzigartige Kunstschätze wie der Verduner Altar sowie der österreichische Erzherzogshut aufbewahrt und zahlreiche Gegenstände, die mit dem heiligen Leopold in Verbindung gebracht werden. Besonders sehenswert sind das Stiftsmuseum und die Schatzkammer, die ab Mai 2011 erstmals einer breiten Öffentlichkeit in neuen Räumlichkeiten präsentiert wird. Beeindruckend sind auch die geheimen Konventgärten mit der Orangerie, dem Rosengarten, dem Bambushain sowie dem Heil- und Küchenkräutergarten. Das Stift Klosterneuburg betreibt auch Österreichs ältestes und größtes Weingut. Es liegt im Nordwesten Wiens, nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Stift Klosterneuburg
 Öffnungszeiten Stift Klosterneuburg: Sommer tägl. 9–18 Uhr, von 16. Nov. 2010 bis 30. April 2011 tägl. von 10–17 Uhr
 Vinothek: Mo.–Fr., 9–18 Uhr, Sa. 9–17 Uhr, So. 12–17 Uhr, feiertags geschlossen
Anreise mit dem Auto: B 14 (nur 15 Minuten vom Wiener Stadtzentrum) • öffentliche Verkehrsmittel von Wien: Schnellbahn S 40 bis Klosterneuburg/Kierling bzw. Bus 238 oder 239 ab Wien-Heiligenstadt bis Niedermarkt, kurzer Fußweg, ausreichend Parkmöglichkeiten für Pkw und Busse

900 Jahre Weintradition und beste Lagen vor den Toren Wiens

Seit seiner Gründung im Jahr 1114 betreibt das Stift Klosterneuburg Weinbau und ist damit das älteste Weingut Österreichs. Mit einer Rebfläche von 108 Hektar zählt es zu den größten und renommiertesten Weingütern des Landes. Die Weingärten befinden sich in ausgewählten Lagen von Klosterneuburg, Wien, Gumpoldskirchen und Tattendorf. Über vier Etagen bis in eine Tiefe von 36 Metern reichen die barocken Kelleranlagen, in denen die vielfach prämierten Weine des Weinguts reifen. Jahrhundertelange Erfahrung, behutsame Weingartenpflege im Einklang mit der Natur und Offenheit für neue Ideen lassen Jahr für Jahr Spitzenweine entstehen. Höchste internationale Bewertungen erhalten regelmäßig die Rotweine der Rebsorte St. Laurent. Als erstes klimaneutrales Weingut Österreichs ist das Weingut Stift Klosterneuburg auch Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Neben dem umfangreichen Weinsortiment bietet das Weingut Sekte, Edelbrände und naturtrübe, sortenreine Apfelsäfte an. Ein besonderes Highlight sind die täglich stattfindenden Führungen durch die barocken Kelleranlagen. Auch die regelmäßig stattfindenden Weinseminare der Weinakademie Österreich und die erste Weinbauschule der Welt beweisen: In Klosterneuburg ergibt die Wechselwirkung von Geistlichem und Weltlichen eine fruchtbare und genussvolle Mischung.

Das Kloster als Ort der Besinnung und Spiritualität

Klöster zählen zu den ältesten „Gast-Stätten“ und Herbergen in Europa. Man kann das Stift Klosterneuburg deshalb auch als Ort der Selbstbesinnung und geistigen Aufarbeitung sehen. Am Klosterleben teilnehmen können Besucher täglich von Montag bis Samstag und das gemeinsame Stundengebet um zwölf Uhr als Zeit des Innehaltens, des Entschleunigens und Krafttankens nutzen. Eine Führung durch das mittelalterliche Stift eröffnet den Menschen einen tiefen Einblick in 900 Jahre Kirchengeschichte. Das Stift Klosterneuburg ist seit der Gründung durch den heiligen Leopold Ordenssitz und ein Ort voller Geschichte und Spiritualität. Die „Sakrale Tour“ führt in den Kreuzgang und zum weltberühmten Verduner Altar von 1181. Mit seinen 51 vergoldeten
Emailtafeln gehört er zu den wichtigsten Kunstwerken des europäischen Mittelalters. Neben seiner enormen kunsthistorischen Bedeutung berührt den Besucher vor allem die tiefe Spiritualität, die der Altar noch immer ausstrahlt. Weitere Höhepunkte dieser Tour sind das mittelalterliche Brunnenhaus mit dem legendenumrankten siebenarmigen Leuchter der Agnes und der Mittelalter-Ausstellungsraum mit Gemälden, Skulpturen und Glasmalereien aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Die Tour zeigt natürlich auch die Stiftskirche in ihrer barocken Pracht mit den Deckenfresken, dem kunstvollen „Kaiseroratorium“ und der ältesten erhaltenen Monumentalorgel des Barocks.

4.396 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Stift Klosterneuburg
Herr Winfried Gerber
Stiftsplatz 1
3400 Klosterneuburg
+43-2243-411–212
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
mk Salzburg
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist ein klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Stift Klosterneuburg
Stiftsplatz 1
3400 Klosterneuburg
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG