VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Steuler Holding GmbH
Pressemitteilung

Steuler Korrosionsschutz-Holding übernimmt CTI Europe N.V.

Die Steuler Korrosionsschutz Holding GmbH, Experte für industrielle Auskleidungen und Apparatebau mit Sitz in Siershahn (Deutschland), hat mit Wirkung zum 1.7.2016 CTI Europe N.V. (Belgien) übernommen.
(PM) Höhr-Grenzhausen, 13.09.2016 - Die Steuler Korrosionsschutz Holding GmbH, Experte für industrielle Auskleidungen und Apparatebau mit Sitz in Siershahn (Deutschland), hat mit Wirkung zum 1.7.2016 CTI Europe N.V. (Belgien) übernommen, um von Gent aus den weltweiten Vertrieb von Elektrolysezellen zu steuern.

CTI ist namhafter Hersteller von Elektrolysezellen mit 30jähriger Erfahrung und weltweiten Geschäftsbeziehungen. Die 4-12 Meter langen, wannenförmigen Zellen werden für Elektrolyseprozesse in der Zink- und Kupfergewinnung verwendet. CTI fertigt die Prozessbehälter auf Basis einer praxisbewährten Materialkomposition aus Polymerbeton. Beschädigungen an der Oberfläche können dem Werkstoff nichts anhaben, er ist durchgängig mit Polymeren durchzogen und dadurch auch beim Handling hoch aggressiver Medien in der Nicht-Eisen-Metallindustrie äußerst widerstandsfähig.

Kupfergewinnende Betriebe arbeiten mit Standardzellen mit 4 bis 9 Metern Länge. Für die Zinkgewinnung aber werden größere Wannen benötigt. Hier kommen sogenannte Jumbozellen zum Einsatz, die bis zu 12 Meter lang und 25 Tonnen schwer sein können. Stabilisiert werden sie durch eingearbeitete Glasfaserstäbe, die den Transport, das Aufstellen und den Betrieb der Kolosse möglich machen.

Mit der Firmenübernahme baut der Korrosionsschutzexperte Steuler sein Produktportfolio in bestehenden Märkten aus. Kunden aus der Minen- und Nicht-Eisen-Metallindustrie, für die STEULER-KCH bislang die korrosionsbeständige Auskleidung der Zellenhäuser übernahm, erhalten künftig vom selben Hersteller auch die für den Gewinnungsprozess benötigten Zellen.

Die Steuler Korrosionsschutz Holding wird am Produktionsstandort im Hafengebiet von Gent festhalten. Sofern es behördliche Auflagen zulassen, könnte der Maschinenpark erweitert und die Produktion in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Geschäftsführer des Unternehmens wird Mahmoud Salehi, der bisher als CEO die Geschäfte der Korrosionsschutzunternehmen in der Steuler-Gruppe verantwortete.

Für Holding-Geschäftsführer Michael Steuler trägt die CTI-Übernahme dazu bei, die führende Position in wichtigen Industrien weiter zu stärken. „Unsere vorhandenen Kunden können wir künftig mit einem erweiterten, komplementären Portfolio bedienen. Gerade hinsichtlich der Jumbozellen versprechen wir uns gute Marktchancen. Die überdimensionalen Polymerbetonwannen sind gefragt und können in dieser Qualität weltweit nur von wenigen Spezialisten hergestellt werden.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Steuler Holding GmbH
Frau Claudia Neubauer
Georg-Steuler-Str.
56203 Höhr-Grenzhausen
+49-2624-220
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STEULER KORROSIONSSCHUTZ HOLDING GMBH

Die Steuler Korrosionsschutz Holding GmbH ist führender Komplettanbieter für Industrielle Auskleidungen/ Apparatebau und Schwimmbadbau. Mit einem Team aus erfahrenen Fachleuten steht das weltweit tätige Unternehmen für innovative Entwicklung, fundierte Anwendungstechnik, detaillierte Beratung, Planung und Engineering.
ZUM AUTOR
ÜBER STEULER-GRUPPE

Die Steuler Korrosionsschutz Holding GmbH ist ein Unternehmen der Steuler-Gruppe, die weltweit mit führenden Marken und innovativen Technologien in den Geschäftsbereichen Industrielle Auskleidungen und Apparatebau, Anlagenbau/ ...
PRESSEFACH
Steuler Holding GmbH
Georg-Steuler-Str.
56203 Höhr-Grenzhausen
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG