VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AnyDoc Software GmbH
Pressemitteilung

Sterling National Corporation dank Einsatz von AnyDocNOTICE von AIIM zum Finalisten für „Best Practices Award 2010“ gewählt

Branchenverband würdigt den Einsatz von AnyDoc Software bei der hochvolumigen Erfassung von Versicherungsdokumenten
(PM) Tampa/ Wiesbaden, , 01.04.2010 - Tampa/Wiesbaden — 01. April 2010 - AnyDoc Software, Experte für die automatisierte Klassifizierung und Verarbeitung von Dokumenten aller Art, gibt bekannt, dass sein Kunde, die Sterling National Corporation, als Finalist für den AIIM Carl E. Nelson Best Practices Award 2010 nominiert wurde. Sterling, einer der führenden Anbieter von Outsourcing-Dienstleistungen für Hypothekenanstalten, wurde dank seiner Implementierung der Lösung AnyDoc®NOTICE™ ausgewählt, mit der die Verarbeitung von Versicherungsbestätigungen erheblich vereinfacht wird.

Der von der AIIM (Association for Information and Image Management) vergebene Carl E. Nelson Best Practices Award würdigt herausragende Leistungen im Bereich Enterprise Content Management. Der Begriff “Best Practices” bezeichnet einen Standard an Qualität, der innerhalb einer Organisation erreicht wurde, sich auf einen Prozess oder eine Implementierung bezieht, und der gemessen, angepasst und wiederholt werden kann.

Die Sterling Corporation bearbeitet für ihre Kunden deren Versicherungsbestätigungen, um sicher zu stellen, dass gewährte Darlehen den erforderlichen Versicherungsschutz haben. Täglich gehen bei Sterling mehr als 25.000 unstrukturierte Bescheide von 4.200 Versicherungsträgern zur Bearbeitung ein, die sich in ihrer Gesamtheit zu der erstaunlichen Anzahl von 50.000 verschiedenen Dokumenttyp-Varianten summieren. Um diese Dokumentenflut effizient und zuverlässig bearbeiten zu können, benötigte das Unternehmen eine effizientere Datenerfassungslösung. Sterling entschied sich für AnyDocNOTICE aufgrund der Fähigkeit der Lösung, mit dieser hohen Anzahl an Dokumenten und Dokumenten-Varianten umgehen zu können, ohne auf Formatvorlagen zurückgreifen zu müssen.

„Es ist eine Ehre für Sterling, dass der Erfolg unserer Implementierung in dieser Weise anerkannt wird“, sagt Susan Cauble, Vice President of Information Technology bei Sterling National Corporation. „AnyDocNOTICE hat unsere Arbeitszyklen erheblich verkürzt und erlaubt uns damit, kritische Daten viel schneller - und genauer - an unsere Kunden zu liefern und deren Risiko dadurch zu minimieren, dass sie so aktuell wie möglich über den Status ihres Versicherungsschutzes informiert sind.”

Basierend auf der AnyApp™ „Freiform“ – Technologie von AnyDoc erfasst AnyDocNOTICE bei jedem neuen Dokument die relevanten Daten automatisch - unabhängig davon, wo auf dem Dokument sie sich befinden, und ohne dafür Formatvorlagen zu benötigen. Wenn AnyApp die Position der relevanten Daten bei einem bestimmten Dokumententyp erst einmal identifiziert hat, erinnert sich die „Memory Technology“ der Software jedes weitere Mal, wenn ein Beleg dieses Versicherungsträgers vorkommt, an diese Positionsangaben und steigert so die Geschwindigkeit der Verarbeitung.

Sterling verarbeitet nun 100% der eingehenden Belege mit Hilfe des automatisierten OCR-Prozesses, unabhängig davon, ob sie in Papierform, als Fax, oder per FTP-Format vorliegen - verglichen mit einer Verarbeitungsrate von 78% beim vorherigen System. Darüber hinaus müssen die Prüfer weniger Datenfelder pro Vorgang kontrollieren, was eine erhebliche Steigerung der Produktivität bedeutet. Zudem ist auch die Dauer des Verarbeitungs-Zyklus – also die Zeit, die vom Scannen der Dokumente bis zur Übergabe der Daten an das Anwendungssystem benötigt wird - gesunken.
Vor dem Hintergrund einer existierenden Formularerkennung und des vorhandenen OCR Systems machte für Sterling die traditionelle Ermittlung des ROI alleine auf Basis der reduzierten Anzahl der mit der Dateneingabe beschäftigten Vollzeitmitarbeiter keinen Sinn. Stattdessen misst Sterling den Erfolg seiner Implementierung anhand von drei wichtigen Kennzahlen: der Genauigkeit der Felderkennung, der Erkennungsrate sowie der Anzahl der „angefassten“ (d.h. in der Verifizierung noch zu überprüfenden) Datenfelder. Da sowohl die primären Projektziele wie auch die Zielwerte für diese drei Kennzahlen wie geplant erreicht wurden, wertet Sterling das Projekt und den ROI als sehr positiv. Weitere Vorteile sind die niedrigeren Lohnkosten aufgrund des geringeren Aufwandes für Systempflege und manuelle Arbeiten.

Der AIIM Best Practices Award wird auf der „Info 360 AIIM Expo and Conference“ in Philadelphia, PA während der AIIM Annual Awards Celebration am 20. April diesen Jahres verliehen .

Es ist bereits das fünfte Mal, dass ein AnyDoc-Kunde als Finalist für den AIIM Best Practice Award nominiert wurde – das letzte Mal war es der Cleveland Metropolitan School District im Jahr 2009.
PRESSEKONTAKT
GlobalCom PR-Network GmbH
Herr Martin Uffmann
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Münchener Str. 14
85748 Garching
+49-89-36036340
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ANYDOC SOFTWARE

AnyDoc Software GmbH mit Hauptsitz in den USA und Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland und UK bietet intelligente Lösungen für die automatische Dokumentklassifizierung und Dokumentverarbeitung. Sie setzt dabei massgeblich auf ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
GlobalCom PR-Network GmbH
Als Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde die GlobalCom PR-Network GmbH 1990 in München gegründet. Die deutsche Niederlassung betreut Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Zu den ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
AnyDoc Software GmbH
Baarerstrasse 10
6300 Zug
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG