VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Stephan V. Nölke informiert bundesweit über richtigen Ton im Kundenservice

Entscheider zunehmend an Audio Marketing und Sound Branding interessiert
(PM) Köln, 28.09.2011 - Auch wenn Social Media die Entwicklungen in der Kundenkommunikation und im Kundenservice scheinbar dominiert, so steigt die Nachfrage an Informationen und konkreten Lösungen aus den Bereichen Audio Marketing und Sound Branding. Ein klarer Beleg dafür ist die rapide steigende Anzahl an Kongressen, Messen und Konferenzen, die sich gezielt mit multisensorischem Marketing und Audio Interface Design befassen. So wird beispielsweise der Geschäftsführer der comevis GmbH & Co. KG, Stephan V. Nölke, in den kommenden Wochen bei zahlreichen Veranstaltungen Ein- und Ausblicke über die Entwicklungen in den Bereichen Audio Marketing und Sound Branding geben.

„Die aktuellen Diskussionen und Ansätze, die sich in erster Linie mit dem Thema Social Media befassen, sind meist sehr auf Technologie beschränkt und decken nur einen Aspekt erfolgreicher Kundenkommunikation ab. Die beste Technik im Contact Center sowie der eleganteste Agenten-Desktop mit Funktionen für SMS und Online-Chat bringen nur wenig, wenn das Unternehmen in den Dialogsituationen mit den Kunden nicht den richtigen Ton trifft und die Emotionalität in der Kundenkommunikation vernachlässigt“, erklärt Stephan V. Nölke, Autor der Fachbücher „Das 1x1 des Audio-Marketings“ und „ Das 1x1 des multisensorischen Marketings“.

Auf der Contact Center Trends in Frankfurt tritt comevis am 28. und 29. September als Aussteller und Kooperationspartner auf. Am Stand D4a in Halle 1 erklärt der auf Phone- und Voice-Branding sowie auf Audio-Interface-Design spezialisierter Premiumanbieter seine Methodik des Sonic-Profiling©. Außerdem präsentiert das Unternehmen zahlreiche Beispiele, wie Klang-Inszenierungen Vertrauen schaffen, verkaufsunterstützend wirken und die Markenwert-Wahrnehmung der Verbraucher stützen. Zusätzlich hat comevis für die Veranstalter der Messe eine Audio-CI entwickelt, die in Einspielern und Durchsagen eingesetzt wird.

Am 5. Oktober steht Stephan V. Nölke dem Marketing Club Düsseldorf im Rahmen der Marketing-Akademie Rede und Antwort. Der Abend steht dabei unter dem Motto „Multisense-Marketing mit allen Sinnen. Wettbewerbsvorteile durch haptische Markenkommunikation und Audio Branding“. Konkret erläutert der Geschäftsführer von comevis an diesem Abend, wie sich Marken für alle Sinne inszenieren lassen, welche Besonderheiten für Haptik und Klang im multisensorischen Design gelten und wie ungenutzte Potentiale speziell im Verkauf und Kommunikation genutzt werden können.

In Frankfurt geht es dann am 25. und 26. Oktober zur Be.Connected, der Fachmesse der Messe Frankfurt zum Thema Kundenkontaktmanagement. Die Be.Connected präsentiert sich in einem komplett neuen Veranstaltungsformat sowie mit einer neuen inhaltlichen Ausrichtung, in deren Fokus das Kundenbeziehungsmanagement steht. Hier stellt sich comevis den Besuchern am Stand F02 vor.

Ebenfalls findet am 25. und 26. Oktober die Digital Touch im Portalhause der Messe Frankfurt statt. Bei der Kongressmesse dreht sich alles um die Digitalisierung von Unternehmensprozessen und Kundenkommunikation. Die Digital Touch bietet dabei neben einer Fachausstellung im Rahmen eines Kongresses mehrere Dutzend praxisnaher Vorträge. Stephan V. Nölke wird dort unter anderem erläutern, wie Audio Branding Identität, Orientierung und Stimmung schafft und Wertwahrnehmungen beeinflusst. Außerdem erklärt der Experte wie eine überzeugende Klang-Inszenierung Vertrauen entstehen lässt und welchen Nutzwert Phone-Branding bieten kann.

Der Deutsche Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) lädt dann am 15. November in München zu einem DDV Special mit dem Titel „Dialogmarketing mit allen Sinnen: Chancen und Möglichkeiten durch Einsatz der Multisensorik im Dialogmarketing“. Das DDV Special vermittelt praxisnah Einblicke in das multisensorische Gedankenmodell sowie die erfolgreiche Implementierung der Multisensorik in Dialogmarketing-Maßnahmen. Hier wird Stephan V. Nölke gezielt über Audio Branding informieren und dabei erläutern, wie und wo Dialogmarketing klingt und welchen Nutzwert Audio Marketing und Voice Branding bieten.

Diese Veranstaltungen bilden den Abschluss eines ereignisreichen Jahres. So war Stephan V. Nölke beispielsweise im Mai vielfach als Referent zu den Themen Audio Marketing und Sound Branding im Einsatz. Am 18. Mai war der Geschäftsführer von comevis als Talkgast zum Telekom MehrwertForum 2011 geladen. Hier standen Ideen und Lösungen für die Welt der Kundenkommunikation von Morgen im Fokus. Vor rund 350 Besuchern erklärte Stephan V. Nölke, dass neben der richtigen Rufnummer auch der richtige Ton eine wesentliche Rolle für den erfolgreichen telefonischen Kundendialog spielt. Auf dem MehrwertForum wurde deshalb demonstriert, wie Contact Center mit modernen Audio Design Lösungen mehr Emotionalität in Ansagen und akustische Logos bringen.

Mehr unter www.comevis.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. com. Philipp Haberland
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
+49-163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COMEVIS

Die comevis GmbH & Co. KG positioniert Unternehmen, Marken und Produkte akustisch und verleiht Ihnen ein eindeutiges Klang-Profil (Soundlogo, Jingle, Corporate Voice, Corporate Music, Corporate Song, Hymne) mit präzisem Wiedererkennungswert. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sparta PR
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG