VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems
Pressemitteilung

Stellwände aus Wabenkunststoff zur flexiblen Zonierung

(PM) Bielefeld, 16.04.2014 - Seit Ende letzten Jahres erhalten täglich 200 Schüler in der vom Architekturbüro MELISCH ARCHITEKTEN BDA geplanten Mensa in der Von-Zumbusch-Schule ihre Mittagsmahlzeit. Darüber hinaus wird der Neubau des Schulzentrums in Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh für diverse Veranstaltungen der Gemeinde genutzt. So essen auch die Nutzer einer benachbarten Lehrküche in der Mensa. Um einerseits die Räumlichkeiten der Mensa flexibel zonieren und Bereiche entsprechend abschirmen zu können, gleichzeitig die Offenheit des Raumes zu erhalten, entschied sich die Gemeinde für die lichtdurchlässigen Stellwände Kandela ST27 der Bielefelder Wacosystems in einem kräftigen Orangeton. Diese ergänzen die Farbigkeit der grünen Stühle und vermitteln somit den Schülern ein fröhliches Ambiente.

Durch den transparenten Kunststoffwabenkern ist die rahmenlose, kosteneffiziente Stellwand leicht und dennoch stabil und lässt sich schnell versetzen. Die Lichtdurchlässigkeit der Wabenpaneele lässt die Farbe strahlend wirken. Gegenstände hinter den Stellwänden sind partiell zu erkennen. Als Schall schirmendes Element beeinflusst Kandela ST27 die Raumakustik positiv. Die Stellfüße in Aluminium-Optik, lassen sich ohne Werkzeug auf die Stellwand aufschieben. Zur Herstellung der Wabenpaneele wird ein WaveCore Wabenkern aus glasklarem PETG-Kunststoff beidseitig mit transparenten Deckschichten aus PETG oder Acrylglas verklebt. Ein glasklarer Spezialkleber verbindet Wabe und Deckschichten dauerhaft. Dadurch entsteht ein leichtes, biegesteifes und transluzentes Waben-Composite-Paneel.

Die lichtdurchlässigen Raumteiler aus Wabenkunststoff sind lichtecht sowie abwaschbar- und stoßfest. Es sind 20 Farbtypen lieferbar. In der Ausführung mit PETG-Deckschichten weisen sie die Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102 auf und können somit im Messe- sowie im Innenausbau bei entsprechenden Anforderungen an den Brandschutz eingesetzt werden. Die Wabenpaneele werden nach einem patentierten Herstellungsverfahren im Bielefelder Werk von Wacosystems produziert. Das Kandela Wabenmaterial hat 2010 den IF Materal-Design-Award gewonnen.

Weitere Informationen siehe www.wacosystems.de und www.melisch-architekten.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems
Herr Oliver Kehl
Nobelstr. 4
32051 Herford
+49-5221-76313-22
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE UNTERNEHMENSGRUPPE WACOTECH-WACOSYSTEMS

Die Wacotech GmbH & Co. KG und die Wacosystems GmbH & Co. KG sind Schwesterfirmen mit gleichen Gesellschaftern. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert transluzente, lichtdurchlässige Wabenkern- und ...
ZUM AUTOR
ÜBER WACOTECH

Ein Schwerpunkt der Produktpalette liegt auf der Transparenten Wärmedämmung (TWD). Diese vertreibt und produziert die Wacotech GmbH & Co. KG unter dem Markennahmen TIMax®. Über Wacosystems Ein weiterer Schwerpunkt liegt ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems
Nobelstr. 4
32051 Herford
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG