VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Pressemitteilung

Ein Plus an Sicherheit und Komfort: Steigtechnik von Hymer-Leichtmetallbau legt den Fokus auf Sicherheit für den Anwender

Auf der Internationalen Fachmesse A+A 2015 vom 27. bis 30. Oktober in Düsseldorf stellt der süddeutsche Hersteller Hymer-Leichtmetallbau hochgradig sichere Steigtechnik vor (Halle 11 C025).
(PM) Wangen, 07.10.2015 - Die häufigsten Ursachen für Unfälle mit einer Steighilfe sind der Einsatz des falschen Arbeitsmittels, Unvorsichtigkeit oder Fehlverhalten. Um dem vorzubeugen, ist es wichtig, die Anwender in den korrekten Gebrauch einzuweisen und ausschließlich eine dem jeweiligen Anwendungsfall entsprechende Steighilfe einzusetzen. Der süddeutsche Steigtechnikhersteller Hymer-Leichtmetallbau entwickelt und fertigt seit über 50 Jahren hochwertige, praxiserprobte Steigtechnik, die sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnet. Für optimale Anwendersicherheit sorgen gut durchdachte Konstruktionen und sicherheitsfördernde Komponenten.

Komfortabler Stand

Mit der teleskopierbaren Einhänge-Schiebeleiter zeigen die Steigtechnikprofis, wie sicher auch eine Anlegeleiter sein kann und so einen nutzerfreundlichen Aufstieg zu Containern, Plattformen oder Arbeitsbühnen gewährleistet. Beidseitige, stufenlos ausziehbare Handläufe mit Schnellverschluss ermöglichen einen festen Halt auf der Leiter auch im ausgefahrenen Zustand. Die erweiterte Leiterinnenbreite von 500 mm sowie die Sprossentiefe von 48 mm lassen einen komfortablen Stand zu. Einhängehaken gewährleisten ein absolut sicheres Anlegen der Leiter.

Absturz nahezu ausgeschlossen

Auch bei der ersten erweiterbaren Plattformleiter Hymer ProTect sind Abstürze durch menschliches Fehlverhalten nahezu ausgeschlossen. Das Grundmodell ProTect lässt sich mittels eines Erweiterungssets zum teleskopischen Modell ProTect+ umbauen. Für höchste Sicherheit sorgen rutschsichere Breitsprossen und eine rutschsichere, vollumwehrte Plattform. Der Zugang erfolgt über eine selbstschließende Sicherheitstür, die zugleich als rückseitiges Geländer dient. Stufenlos verstellbare, teleskopische Ausleger verstärken den sicheren Stand der Leiter.

Exakt an Einsatzort angepasst

Für individuelle Anwendungsfälle, in denen spezielle Steigtechnik gefragt ist, entwickelt Hymer-Leichtmetallbau kundenspezifische Lösungen, bei deren Konstruktion ebenso konsequent auf maximale Sicherheit für die Anwender geachtet wird. Die Podeste, Arbeits- oder Wartungsplattformen, Treppen, Bühnen oder Überstiege werden exakt an den jeweiligen Einsatzort angepasst. "Das macht die Arbeit für die Anwender per se schon deutlich sicherer als auf unzweckmäßigen Standard-Steighilfen", weiß Michaela Weber, verantwortlich für das Marketing bei Hymer-Leichtmetallbau.

Spezialausstattung steigert Sicherheit

Je nach Anforderung werden die aus stabilen, langlebigen Materialien gefertigten Sonderkonstruktionen mit speziellen sicherheitsfördernden Komponenten ausgestattet. "Wir haben für einen Kunden zum Beispiel ein mobiles Podest entwickelt, das über eine Zentralbremse und zusätzlich über einen signalfarbenen Sicherheitsbügel verfügt. Dieser verhindert den Zugang zur untersten Stufe des Tritts, solange die Zentralbremse nicht aktiviert ist. Unachtsamkeit und menschliches Fehlverhalten werden hierdurch so gut wie eben möglich ausgeschlossen", so Michaela Weber. Eine Höhenverstellung der Bühnen, Podeste und Plattformen garantiert ein sicheres und ergonomisches Arbeiten bei unterschiedlichen Arbeitshöhen. Rutschhemmende Beläge auf den Stufen oder der Plattform verhindern Unfälle durch Ausrutschen. Antrittsstufen oder Traversen in Signalfarben unterstützen wirkungsvoll dabei, Stolperfallen zu vermeiden. Einseitig schließende Sicherheitstüren können beim Arbeiten auf der Plattform gleichzeitig als rückseitiges Geländer dienen.

Präsentation auf Fachmesse

Anhand ausgewählter Produkte präsentieren die Aluminiumspezialisten die einzelnen Sicherheitsfeatures auf der A+A 2015, der internationalen Fachmesse mit Kongress zu den Themen persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, vom 27. bis 30. Oktober in Düsseldorf in Halle 11, Stand C025.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.hymer-alu.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Frau Antje Efkes
Im Kirchleösch 56
88662 Überlingen
+49-7551-94777-00
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HYMER-LEICHTMETALLBAU GMBH & CO. KG

Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG – „die Marke mit dem roten Streifen“ – ist ein führender Hersteller für Steigtechnik und Automotive-Systemkomponenten. Das 1962 gegründete Unternehmen aus Wangen im Allgäu entwickelt und ...
PRESSEFACH
Antje Efkes – Kommunikations-Management
Im Kirchleösch 56
88662 Überlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG