VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

Die Nächste bitte: Stefan Hagen thematisiert Unternehmensnachfolge auf der women&work

(PM) Deutschland, 09.04.2014 - Mit der Aufforderung „Die Nächste, bitte“, werden häufig Patientinnen in Arztpraxen mehr oder weniger freundlich in das Sprechzimmer gebeten. Beobachtet man dann die Reaktion der Patientinnen, so erkennt man vor allem das dann folgende zögerliche Aufstehen. Denn wirklich gerne geht niemand zum Arzt. Wirklich gerne, beschäftigten sich auch die wenigsten Unternehmerinnen mit dem Thema „Nachfolge“. Grund genug, dieses Thema auf der women&work am 24. Mai 2014 in Bonn in den Fokus zu rücken.

„Die Ängste in Bezug auf das Thema sind verständlich“, so Stefan Hagen, der als Coach und Berater viele Nachfolgen begleitet und moderiert hat und in seinem Vortrag auf der women&work das Thema vertieft. „Schließlich beschäftigt sich niemand gerne mit dem Ausstieg aus dem aktiven Berufsleben. Vor allem, wenn Sie selbst das Unternehmen aufgebaut hat. Und aus Sicht der Nachfolgerinnen ist es ein großer Schritt, voller Ungewissheiten und Risiken.“

Aber so gefährlich es ist, einen dringend notwendigen Arztbesuch aufzuschieben, so gefährlich ist es auch, zu spät die Weichen für die Nachfolge zu stellen. Denn so wird nicht nur der Wert des Unternehmens und das Ergebnis des bisherigen unternehmerischen Handelns, sondern auch die eigene Zukunft, die der Familie und der Mitarbeiter vernachlässigt.

Stefan Hagen auf der women&work am 24. Mai in Bonn

Stefan Hagen wird die Besucherinnen der women&work in seinem Vortrag „Die Nächste bitte! - Unternehmensnachfolge jetzt“ (Link: shop.agenturohnenamen.de/forum-3/der-nachste-bitte-unternehmensnachfolge-jetzt.html) am 24. Mai sehr praxisnah, persönlich und unterhaltsam wachrütteln und verdeutlichen was bei der Nachfolge wichtig ist. Er wird die wichtigsten Punkte einer Unternehmensnachfolge bildhaft und ohne Paragraphen oder endlose Power-Point-Bullets ansprechen, denn die Unternehmerinnen sollen nach dem Vortrag wissen, wie sie die Nachfolge gestalten können und sich sagen: „Ich mache das… JETZT“.

Sitzplatzreservierungen für den Vortrag ab sofort vorgenommen werden. Der Besuch der women&work ist kostenfrei.
Weitere Infos unter: www.womenandwork.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STEFAN HAGEN

Stefan Hagen beendete 1999 sein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Stattdessen studierte er nebenberuflich BWL, wurde Geschäftsführer einer Wohnungsbau- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft und anschließend einer ...
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG