VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verbraucherdienst e.V.
Pressemitteilung

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Global Financial Invest AG

Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ordnet nun BaFin Rückabwicklung unerlaubt getätigter Geschäfte an, und untersagt weiteren unerlaubten Betrieb für Einlagegeschäfte seitens Global Financial Invest AG.
(PM) Essen, 11.03.2011 - Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt gegen Global Financial Invest AG (GFI) wegen Betruges. Ein Pressesprecher dazu: " Es wurde aufgrund einer Anzeige ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.“ Der Sachverhalt sei noch nicht klar, so der Pressesprecher weiter, aber es heißt, der Anleger sei betrügerisch geschädigt worden.

Bereits im Februar dieses Jahres berichtete Verbraucherdienst e.V. über das Thema Ankauf von Lebensversicherungspolicen anlässlich des Geschäftsmodells der Global Financial Invest AG (bit.ly/PvLkCc). Die vor gut drei Jahren gegründete Global Financial Invest AG (GFI AG) kaufte laufende Lebensversicherungen auf, zunächst allerdings ohne einen Gegenwert zu bezahlen. Interessierten Verbrauchern, die ihre Lebensversicherung veräußern wollen, wurden stattdessen kleinere Raten angeboten mit der versprochenen Aussicht einer Verdoppelung des Rückkaufwertes nach sechs bis zehn Jahren.

Diese für Lebensversicherungen verhältnismäßig hohe Rendite wurde Kunden seitens Global Financial Invest damit erklärt, das die Global Financial Invest AG Häuser aus Zwangsversteigerungen billig erwerbe. Zudem dürften die Kunden die Summe, die sie früher für ihre Lebensversicherung aufgebracht haben, nun in eine mittels Kredit finanzierte Immobilie als Steuersparmodell einzahlen. Entsprechende Angebote würden ebenfalls durch die Global Financial Invest AG vermittelt. Laut Aussagen einiger Betroffener wurde zusätzlich versprochen, das keine Mietausfälle zu befürchten seien. Kosten verursachende Leerstände würden aus einem Eigentümerpool ausgeglichen …

Zu Beginn scheint das Geschäftsmodell der GFI AG tatsächlich sehr gut funktioniert zu haben. In Internetforen informierten Kunden nachfragende Zweifler über regelmäßige Zahlungen aus dem Rückkaufswert ihrer Lebensversicherung und darüber, dass dieses Geld die Kosten für den neuen Immobilienkredit decke. Die Freude über eine Verdoppelung des Rückkaufswertes der verkauften Lebensversicherung nach nur zehn Jahren machte sich breit - nebst einer bis dahin gleichzeitig bezahlten Wohnung.

Doch dann brach der Markt für „gebrauchte“ Lebensversicherungen spürbar ein - das „AUS“ für die Global Financial Invest AG im März 2010. Selbst große Unternehmen der Branche wie die Deutsche Bank oder die UniCredit Bank mit entsprechender Kapitaldeckung hatten Schwierigkeiten. Für kleinere Unternehmen ohne Reserven, oder der Möglichkeit auf „Zuführung frischen Kapitals“, stellte die Marktsituation eine Katastrophe dar.

Es dauerte nur kurze Zeit bis Anleger der Global Financial Invest AG sich über plötzlich unregelmäßige oder völlig ausbleibende Zahlungen beschwerten. Auch federführende Mitarbeiter der Global Financial Invest AG waren nur noch schwer oder gar nicht mehr erreichbar für Kunden. Ein Anleger stellte schließlich kurz entschlossen Strafanzeige.

NACHTRAG 10.10.2012 - BaFin untersagt Global Financial Invest AG weiteren Betrieb unerlaubter Geschäfte und ordnet Rückabwicklung bereits getätigter unerlaubter Geschäfte an. News zum aktuellen Sachverhalt bzgl. Global Financial Invest AG lesen bit.ly/VJpHEm

Verbraucherdienst e.V. prüft unter anderem Verträge im Zusammenhang mit Wertpapiergeschäften / Versicherungsverträgen und kämpft für das §Recht der Vereinsmitglieder.
PRESSEKONTAKT
Verbraucherdienst e.V.
Frau Aline Krause
Gänsemarkt 47
45127 Essen
+49-201-176790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERBRAUCHERDIENST E.V.

Ziel des Vereins ist es insbesondere, eine Bündelung von Verbraucherinteressen in Fällen zu ermöglichen, in denen eine Vielzahl von Verbrauchern durch die gleichen unternehmerischen Praktiken betroffen ist, um diesen so die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verbraucherdienst e.V.
Gänsemarkt 47
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG