VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

Spritzgießen: HDT bietet am 20.-23. April 2015 Seminarreihe zu Spritzgusswerkzeugen an

Die Vorkalkulation von Werkzeugen oder Bauteilen während der Entwicklungsphase von Produkten ist seit vielen Jahren ein Dauerthema.
(PM) Essen, 22.02.2015 - Durch immer kürzere Prozesse bei der Entwicklung der Teile und geringer werdenden Stückzahlen je Variante treten dabei besonders die Werkzeugkosten immer mehr in den Fokus.

Da es sich bei Werkzeugen besonders in der Kunststoffverarbeitung fast immer um Unikate handelt, ist eine erfolgreiche Kalkulation überwiegend von den Werkzeugkenntnissen des Kalkulators abhängig. Diese können durch jahrelange Erfahrung im Werkzeugbau, aber auch über zahlreiche Praxisbeispiele und Analysen dieser Werkzeuge erfolgen. Unterstützung findet der Kalkulator dabei durch Software für die Kostenbewertung. Diese ist allerdings nur dann erfolgreich einsetzbar, wenn der Anwender die Kalkulationsprozesse kennt und versteht.

Die Seminarreihe der Werkzeuggrundlagen und Werkzeugkalkulation des Haus der Technik zielt genau auf diese Notwendigkeit ab. So können sich die Teilnehmer anhand zahlreicher Praxisbeispiele über die Grundlagen von Spritzgusswerkzeugen informieren. Dies beginnt mit dem grundsätzlichen Werkzeugaufbau und endet bei Sondertechnologien im Spritzgussbereich, die alle technologisch beschrieben werden.

Im nächsten Teilseminar lernt der Anwender die Kalkulation von diesen Werkzeugen in einem Workshop kennen. Dabei wird nicht nur über die Kalkulation gesprochen, sondern es erfolgt mit Formeln, Diagrammen und Tabellen eine vollständige Bewertung eines einfachen Werkzeugs.

Der letzte Seminarteil befasst sich mit der Basis der Bauteilkalkulation. Hier werden die gesamten Kalkulationsparameter von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen bis hin zu technischen Zykluszeitbewertungen betrachtet.

Selbstverständlich können auch bereits erfahrenen Teilnehmer nur Teilbereiche der gesamten Reihe buchen und ihre Kenntnisse geeignet vertiefen.

Bei allen Seminaren können die Referenten, die sich seit Jahren mit diesen Themen befassen, über die Themen hinaus auch Fragen zu den Schwerpunkten beantworten.

Die Reihe startet mit dem Seminar "Spritzgießwerkzeuge - Grundlagen" am 20. - 21.04.15 in Essen, wird fortgeführt mit der "Vorkalkulation von Spritzgießwerkzeugen" am 22.04.15 und endet mit der "Kostenkalkulation von Spritzgießbauteilen" am 23.04.15 in Essen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik e.V., Tel.: 0201/ 1803-344 (Frau Wiese) oder direkt hier: www.hdt-essen.de/kunststoffe
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG