VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SafeTIC AG
Pressemitteilung

Sponsor SafeTIC AG feiert mit SPS Auftakterfolg auf dem Nürburgring

SafeTIC AG sponsert Porsche-Rennteam der SPS automotive performance
(PM) Mannheim, 11.06.2011 - Die SafeTIC AG steigt 2011 erneut ins Rennsport-Sponsoring ein. In diesem Jahr unterstützt die SafeTIC AG das Team von SPS automotive performance, einen der Favoriten beim Porsche Sports Cup 2011. Bei den Auftaktrennen am Nürburgring und in Hockenheim verdiente sich das SPS-Team bereits Top-Plätze im Gesamtranking. Die SafeTIC AG berichtet über die beiden Rennen und ihr diesjähriges Engagement im professionellen Rennsport.

Ein erfolgreicher Auftakt für das Team der SPS automotive performance und Sponsor SafeTIC AG! Beim ersten Rennen des Porsche Sports Cup 2011 auf dem Nürburgring (7. – 8. Mai) sicherte sich der US-amerikanische Top-Pilot Ross Greg einen veritablen dritten Platz in der Tabelle. Die anderen SPS-Fahrer, darunter so prominente Namen wie Markus Heckmann, Bill Barazetti oder Dagilis Nerijus, platzierten sich ebenfalls unter den Top 10 – und das bei einem überaus turbulenten Rennverlauf. Das Sportereignis auf der Traditionsstrecke fesselte die Zuschauer vor allem mit einer spannenden Endphase, in der auch die SPS-Piloten erneut zeigen konnten, was in ihnen steckt.

Doch auch das zweite Rennen der Saison auf dem Hockenheimring (28. – 29. Mai) bestritt SPS mit Erfolg. Insgesamt erkämpfte sich Ross Greg mit einer Gesamtwertung von 38.2 Punkten in der Klasse 5c einen vierten Platz. Teamkollege Markus Heckmann behauptete sich ebenfalls im Renngeschehen und steht nach den ersten beiden Cup-Terminen mit 37 Punkten auf Platz 5. Nach Meinung der SafeTIC AG günstige Ausgangsbedingungen für die verbleibenden vier Rennereignisse.

Die SafeTIC AG bewertet ihr erneutes Rennsport-Engagement als vollen Erfolg. Die Mitverantwortung der SafeTIC AG als Sponsor reicht weit und betrifft den Aufbau, die Betreuung, aber auch den Einsatz der Wagen am Renntag. Die Sponsoring-Partnerschaft zwischen der SafeTIC AG und der SPS ist für Zuschauer und Rennteilnehmer deutlich sichtbar: Das Logo der SafeTIC AG prangt auf der Kühlerhaube der SPS-Boliden vom Typ Porsche 977 GT3 Cup. Darüber hinaus können sich die Mitarbeiter der SafeTIC AG an den Rennwochenenden über verschiedene Privilegien freuen, darunter über freie „Taxifahrten“ über die Rennstrecke – und dabei selbst das echte Rennsport-Feeling erleben. Zudem erhält die SafeTIC AG zum Saisonende mit mehreren personalisierten Jahrbüchern eine exklusive Anerkennung ihres Sponsorenengagements beim Porsche Sports Cup 2011.

Das nächste Rennen im Porsche Sports Cup 2011 findet am 16. – 17. Juli statt. Dann treffen die Piloten der SPS automotive performance am Red Bull Ring in der Steiermark auf ihre internationalen Kontrahenten. Die SafeTIC AG ist live dabei und berichtet über alle Rennen der Saison an dieser Stelle ausführlich und aktuell.

Weitere Informationen zum Motorsportsponsoring der SafeTIC AG erhalten Interessierte unter www.safetic-ag-sponsoring-sps.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SafeTIC AG
Frau Natalia Schogin
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
+49-621-842 528 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE SAFETIC AG

Als einziges europäisches Unternehmen hat sich die SafeTIC AG auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert. Das Ziel der SafeTIC AG ist, 2010 die europäische Nr. 1 im Bereich Unternehmenssicherheit zu werden – ...
PRESSEFACH
SafeTIC AG
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG