VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Sparen auf Kosten der Umwelt. Wie der Urwald für Diesel stirbt

(PM) Leipzig, 14.05.2010 - Deutsche Besitzer von benzinbetriebenen Kraftfahrzeugen schielen häufig mit Neid auf die stets niedrigeren Dieselpreise. Doch der vermeintlich billigere Kraftstoff kommt der Umwelt teuer zu stehen, wie Greenpeace herausfand. Das Fahrzeugportal www.auto.de informiert, warum für den deutschen Diesel der Urwald sterben muss.

Mit Beginn der Jahres 2009 muss konventionellem Diesel circa sieben Prozent Diesel aus nachwachsenden Rohstoffen beigemischt werden. Dies soll bewirken, dass die CO-2 Ausstöße im Straßenverkehr gesenkt werden. Ein Beitrag zum Umweltschutz also, zum Wohle der Natur und im Kampf gegen Schadstoffe. Die Realität sieht jedoch anders aus. Der in Deutschland angebaute Raps und der davon gewonnene Biodiesel (www.auto.de/autokauf/biodiesel/autotipp-192) kann lediglich eine Beimischquote von fünf Prozent decken. Dies ist einer der Gründe, warum stattdessen Kraftstoff aus Palm- und Sojaöl verwendet wird. Nachforschungen der Umweltschützer von Greenpeace haben ergeben, dass insgesamt jährlich rund 130 000 Tonnen Palmöl und 250 000 Tonnen Sojaöl an deutschen Tankstellen getankt werden. Der fragliche Kraftstoff stammt meist aus Südostasien und Südamerika, wo insbesondere in Argentinien und Indonesien für die Dieselproduktion riesige Flächen des Urwalds vernichtet werden, um die erforderlichen Rohstoffe anzubauen. Der Regenwald muss folglich sterben, um dem Diesel Platz zu machen. Greenpeace fordert daher die Nachbesserung der deutschen Regelung, da die existierende Nachhaltigkeitsverordnung für Bio-Kraftstoff zu schwach ist.

Weitere Informationen:
www.auto.de/magazin/showArticle/article/38872/Diesel-zerstoert-den-Regenwald
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AUTO.DE

Auto.de ist Deutschlands großes Autoportal. Der umfassende Automarkt enthält eine große Auswahl an Gebrauchten, aber auch Jahres- und Neuwagen. Zusätzlich zur großen Autobörse bietet das Portal einen umfangreichen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG