VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

SpaceNet unterstützt eine der größten deutschen Freifunk-Communities

Münchener Internetprovider SpaceNet bietet Bandbreite für Flüchtlingsunterkünfte
(PM) München, 03.05.2016 - Die Freifunk-Initiative für den Aufbau freier Funknetzwerke will Flüchtlingen per WLAN einen kostenlosen Internetzugang zur Verfügung stellen. Der Münchener Internetprovider SpaceNet unterstützt die Freifunker, um den Bedarf nach WLAN-Kapazitäten zu bewältigen.

Freifunk ist eine nicht kommerzielle Initiative für den Aufbau freier Funknetzwerke. Das Projekt Freifunk München baut ein stadtweites Datennetz mit WLAN-Geräten, den sogenannten Knoten, auf. In München sind bereits über 1.500 Knoten online. Die Landeshauptstadt verfügt damit über eine der größten Freifunk-Communities Deutschlands. Das jüngste Projekt der Freifunker ist die Versorgung von Flüchtlingsunterkünften in Deutschland mit kostenlosem WLAN-Zugang. Freifunk ist mit der Stadt München sowie der Regierung von Oberbayern diesbezüglich in sehr gutem Kontakt.

Einige Flüchtlingsunterkünfte konnten zudem bereits zu einem gewissen Grad durch freiwillige Initiativen auf Basis der Freifunk-Technik (Router-Firmware) mit einer Internetanbindung versorgt werden. Von SpaceNet stehen den Freifunkern aktuell ein Gigabit-Internetzugang sowie Hosting-Kapazitäten zur Verfügung. Künftig soll unter anderem das Ankunftszentrum an der Maria-Probst-Straße, das im Münchner Norden täglich als erste Station für rund 600 Flüchtlinge fungiert, von Freifunk in Kooperation mit SpaceNet mit WLAN versorgt werden. Die Arbeiten für die Anbindung dieses Standorts an das Freifunk-Netz sind aktuell im Gang. Sobald die Rahmenbedingungen mit der Stadt München endgültig geklärt sind, soll auch weiteren Unterkünften ein kostenloser Internetzugang via Freifunk ermöglicht werden.

"Ein kostenloser Internetzugang ist für die meisten Flüchtlinge die einzige Chance, ihre Familien zu kontaktieren, hier Verwandte und Freunde wiederzufinden oder sich Informationen aus dem Netz zu holen", erklärt Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG. "Daher unterstützen wir diese Initiative sehr gerne. Freifunk steht darüber hinaus für freie Kommunikation in digitalen Datennetzen. Auch in diesem Punkt funken SpaceNet und Freifunk definitiv auf derselben Wellenlänge. SpaceNet und Freifunk streben daher eine langfristige Partnerschaft an."
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Evi Hierlmeier
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-871-6606310
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
SpaceNet AG
Herr Dr. Joachim Gartz
Joseph-Dollinger-Bogen 14
80807 München
+49-89-32356-263
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SPACENET UND DIE FREIFUNK-INITIATIVE

Über SpaceNet Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen ...
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG