VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

SpaceNet spendet Erlös des Wolkenkalenders an den Deutschen Kinderschutzbund

Kinder malen für Kinder
(PM) München, 24.04.2014 - Der Münchener Internet-Serviceprovider SpaceNet spendet 2.000 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V. Das Geld stammt aus dem Verkauf des SpaceNet Wolkenkalenders 2014, der aus dem Kinder-Kreativ-Wettbewerb im letzten Jahr entstand.

Die SpaceNet AG steht mit ihren Cloud-Lösungen für nachhaltige und verlässliche Dienstleistungen in der „Internet-Wolke“. Daher stammte auch das Thema für den Kinder-Kreativ-Wettbewerb. Unter dem Leitspruch „Kinder helfen Kindern“ malten und zeichneten Schüler zwischen sechs und 18 Jahren ihre Wolken-Phantasien. Sie konnten Gewitterwolken, Schäfchen, Zuckerwatte oder eine Dampflok zu Papier bringen. Aus den besten Kunstwerken wurden dann 13 tolle Bilder auserwählt, die es in den SpaceNet-Wolkenkalender 2014 schafften.

Beim Verkauf und der Spendenaktion wurde SpaceNet tatkräftig und großzügig unterstützt, zum Beispiel von den Buchläden Hugendubel, der Klinik Großhadern, dem V-Markt in Freimann und der Druckerei „Altermann GmbH“. „Wir freuen uns sehr, dass wir dem Kinderschutzbund nun insgesamt 2000 Euro spenden konnten“, sagt Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG. „Wir wollten mit dieser Aktion dazu beitragen, dass jungen Menschen, die es im Leben schwer haben, geholfen wird. Schön, dass bei der Gelegenheit auch ein toller Kalender entstanden ist.“

Ein nochmaliges Dankeschön geht an alle, die mitgemacht haben, an die Kinder, die Jury, die Projektverantwortlichen bei SpaceNet und vor allem an die Druckerei „Altermann GmbH“, die sich an den Druckkosten beteiligt hat.

Wilfried Griebel, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Bayern e.V. (DKSB), bedankt sich bei allen engagierten Mitwirkenden und sagt: „Das besonders Reizvolle daran, dass Kinder anderen Kindern mit einem Kalender helfen wollen ist: Jeden einzelnen Tag fällt der Blick auf diese Idee.“

SpaceNet hat inzwischen zu einem weiteren Wettbewerb aufgerufen. Dieses Mal sind ambitionierte Hobbyliteraten und Freizeitphotographen gefragt, das aktuelle Firmenmotto „Wir erden die Cloud“ sehr frei und unabhängig zu interpretieren. Die beste Geschichte und das beste Photo gewinnen jeweils 2.500 Euro. Außerdem werden die besten Werke in ein edles Buch kommen. Für alle kreativen Köpfe, die noch spontan mitmachen wollen: Einsendeschluss ist bereits der 30.04.2014. Weitere Informationen zum Cloud-Wettbewerb gibt es auf der Webseite www.wir-erden-die-cloud.de oder unter www.space.net/wettbewerb .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Evi Hierlmeier
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-871-6606310
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
SpaceNet AG
Frau Annett Herzog
Joseph-Dollinger-Bogen 14
80807 München
+49-89-32356-113
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHER KINDERSCHUTZBUND LANDESVERBAND BAYERN E.V. UND SPACENETAG

Die Veranstalter des Wettbewerbs: SpaceNet AG und Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V. SpaceNet AG Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit ...
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG