VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BESTFALL GmbH
Pressemitteilung

Sozietät „Zacher & Leyendecker“ - vorbildlicher Ausbildungsbetrieb aus Westerburg ausgezeichnet

(PM) Westerburg/Mainz, 30.10.2014 - Die Sozietät „Zacher & Leyendecker“ ist von der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz (SBK) mit einer Urkunde ausgezeichnet worden. Die Kammer würdigt die Verdienste der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aus Westerburg als Ausbildungsbetrieb. SBK-Vorstandsmitglied Peter Hoffarth sagte: „Entgegen dem Trend bildet der Berufsstand der Steuerberater jährlich immer mehr Steuerfachangestellte aus. Dies ist nur dank des hohen Engagements unserer Betriebe möglich.“

Im Sommer hat eine Auszubildende von „Zacher & Leyendecker“ ihre Prüfung zum Steuerfachangestellten erfolgreich absolviert. Derzeit bildet die Sozietät drei Jugendliche aus. „Mit einer Ausnahme haben wir bisher alle Auszubildenden übernommen. In dem einen Fall haben wir jemanden an einen Mandanten vermittelt“, sagt Dirk Leyendecker, Partner von „Zacher & Leyendecker“. „Im eigenen Haus ausgebildete Kräfte wissen, welche Schwerpunkte wir in der Arbeit setzen, kennen den Betrieb und können uns so zum bestmöglichen Ergebnis verhelfen.“

Für die Sozietät Zacher & Leyendecker arbeiten zurzeit über 20 Personen. Derzeit bildet die Sozietät drei junge Menschen aus. Nach Abschluss der Ausbildung wurde den Absolventen stets eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis in der Sozietät angeboten.

Die Auszubildenden werden in der dreijährigen Ausbildungszeit in sämtlichen Bereichen der Sozietät eingesetzt. Somit wird gewährleistet, dass die jungen Menschen während ihrer Ausbildung sämtliche Arbeitsgebiete eines Steuerberaterpraxis kennenlernen und mit den jeweiligen Aufgaben vertraut werden. Dadurch sind die Auszubildenden bestens auf die Prüfung zum Steuerfachangestellten vorbereitet. Mit dieser Vorgehensweise rekrutiert die Steuerberaterpraxis seinen qualifizierten Nachwuchs. Die selbst ausgebildeten Steuerfachangestellten kennen den Betrieb bestens und tragen so zur bestmöglichen Beratung der Mandanten bei.

Absolventen aus 219 Steuerberatungskanzleien haben in diesem Sommer ihre Prüfung als Steuerfachangestellte abgeschlossen. SBK-Vorstandsmitglied Hoffarth betonte, dass eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten vielseitig ist und hervorragende berufliche Perspektiven bietet: „Der Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs wächst in unserer Branche. Jeder Schulabgänger sollte sich gründlich über diesen Ausbildungsberuf informieren.“ Die Arbeitsplätze in der Steuerbranche seien sicher. Zudem habe sich die Ausbildungsvergütung für seit 2013 abgeschlossene Verträge um rund 27 Prozent auf 700 Euro im ersten Ausbildungsjahr erhöht.

„Abgesehen von der Wertschätzung gegenüber den jungen Kollegen, die so zum Ausdruck kommt, trägt die Branche damit der allgemeinen Lohnentwicklung Rechnung“, so Hoffarth. Er appellierte an die Steuerberatungskanzleien im Land weiterhin eine im Rahmen ihrer Möglichkeiten maximale Zahl von Ausbildungsplätzen zur Verfügung zu stellen: „Wer heute ausbildet, hat die Fachkräfte, die er morgen benötigt.“

Weitere Informationen zum Beruf des Steuerfachangestellten gibt es im Internet unter www.sbk-rlp.de in der Rubrik „Wie werde ich …“, unter www.mehr-als-du-denkst.de und auf dem Facebook-Profil „SBK Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz fördert Steuerfachangestellte“ (www.facebook.de).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bestfall GmbH
Herr Mario Thurnes

+6131-9451820
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER STEUERBERATERKAMMER RHEINLAND-PFALZ

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz ist die berufliche Selbstverwaltung aller in ihrem Kammergebiet niedergelassenen rund 3500 Steuerberater und Steuerberaterinnen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nimmt sie die ihr durch das ...
PRESSEFACH
BESTFALL GmbH
An der Fahrt 13
55124 Mainz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG