VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ALTON
Pressemitteilung

Sonniger Ausblick auf Floridas Wirtschaft

(PM) Miami, 26.01.2016 - Floridas Wirtschaft ist auf Wachstumskurs. Das reale Bruttoinlandsprodukt des US-Bundesstaates steigt 2016 um 3,1% und damit ungefähr um einen halben Prozentpunkt stärker als in den gesamten USA. Das prognostiziert das unabhängige Steuerzahler-Institut Florida TaxWatch in einem Wirtschaftsausblick für Florida 2016. Basis der Prognose ist die Publikation „Florida & Metro Forecast 2015 – 2018“ der Universität von Zentralflorida.

Glaubt man der Prognose, wird aber nicht nur der Sonnenscheinstaat Florida als Gesamtes in diesem Jahr wirtschaftlich überzeugen. Auch einige Städte und Metropolregionen erwartet ein gutes Jahr. Und das sind auch gute Aussichten für deutsche Unternehmer, die über eine Expansion in die USA nachdenken. Florida ist als Standort oft eine gute Wahl, urteilt Max Karagoz vom Unternehmen ALTON (www.corporation.de), das deutschsprachige Unternehmer beim Eintritt in die US-Märkte unterstützt. 2016 gilt das vielleicht noch mehr als zuvor.

Städte in Südwest- und Zentralflorida wachsen stark

Neun der 18 US-Städte, die 2016 das größte Wirtschaftswachstum aufweisen werden, liegen in Florida, darunter die Top-4 der Liste und sechs Städte aus den Top-10, berichtet Florida TaxWatch. Besonders die Wirtschaft in den kleinen oder mittleren Metropolregionen Südwest- oder Zentralfloridas wird wirtschaftlich überdurchschnittlich wachsen, heißt es im Ausblick des Instituts weiter, das sich bei diesen Zahlen auf den Artikel „These 18 Cities Will See the Most Economic Growth Next Year“ von Erin Roman auf Bloomberg.com (vom 15.06.2015)* bezieht. In den Top-10 befinden sich die folgenden Metropolregionen Floridas:

• Rang 9: „Orlando-Kissimmee-Sanford“ (4,1%),
• Rang 7: Ocala (4,2%),
• Rang 4: Cape Coral-Fort Myers (4,5%),
• Rang 3: The Villages (4,7%),
• Rang 2: Sebring (4,8%),
• Rang 1: Naples-Immokalee-Marco Island (4,9%).

In Klammern steht jeweils das prognostizierte Wachstum in 2016.

Naples profitiert von der Nähe zu den Everglades

Die Metropolregion Naples-Immokalee-Marco Island generiert ihre Einnahmen als Top-Wachstumsregion nicht zuletzt durch den Tourismus. In der Nähe liegt das berühmte tropische Marschland Everglades. Es ist teils UNESCO-Welterbe und als Everglades-Nationalpark geschützt und es lockt zahlreiche Touristen an.

Die Stadt Naples ist Sitz der Verwaltung des Collier Countys und liegt am Golf von Mexiko in Südwest-Florida. Die Florida GulfCoast University bescheinigte der Region in ihrem Report „Southwest Florida Regional Economic Indicators - December 2015“ unter anderem einen Anstieg der steuerpflichtigen Umsätze von September 2014 bis September 2015 um 11%.

Die Stadt Naples hat etwa 20.600 EinwohnerInnen, während die Metropolregion auf ungefähr 322.000 EinwohnerInnen kommt. Zu den größten Arbeitgebern in der Region gehört neben staatlichen Institutionen und Unternehmen aus dem Tourismus auch NCH Healthcare System aus der Gesundheitsbranche.

Die meisten Neueinstellungen gibt es in Floridas Baubranche

Nimmt man die prognostizierten Neueinstellungen als Indikator für gute Geschäfte, ist 2016 das Jahr der Baufirmen in Florida. Die Zahl der Arbeitsstellen in der Baubranche soll hier laut Analyse von Florida TaxWatch um 7,2% ansteigen. Mit Abstand folgen die Branchen „Logistik, Lagerhaltung und Versorgung“ mit 3,8%, Unternehmens-Dienstleistungen mit 3,7% sowie Bildungs.- und Gesundheitswesen mit 3,1%.

Der erwartete Jobanstieg in der Baubranche hängt nicht zuletzt mit dem prognostizierten Anstieg im Wohnungsbau zusammen. Auf Basis des „Florida & Metro Forecasts“ prognostiziert Florida TaxWatch für 2016 den Baubeginn von über 125.000 Wohnungen, was einen deutlichen Anstieg von über 25% im Vergleich zum Vorjahr bedeuten würde.

Natürlich sind Prognosen immer etwas mit Vorsicht zu genießen, beurteilt Max Karagoz vom Unternehmen ALTON diese Zahlen, verweist aber auf das hohe Renommee der prognostizierenden Institutionen. Es spricht einiges dafür, dass sich Florida 2016 sehr positiv entwickelt.

Insbesondere deutsche Unternehmen aus den in Florida boomenden Branchen sollten daher analysieren, ob sie an diesem Wachstum partizipieren können, rät Max Karagoz. Es könnte ein erster Schritt zu weiterem Erfolg sein. Sein Unternehmen ALTON unterstützt deutschsprachige UnternehmerInnen bei der Gründung von US-Firmen. Das ALTON Team übernimmt dabei sämtliche Formalien im Gründungsprozess.

Darüber hinaus kümmert ALTON sich bei Bedarf um Visa-Angelegenheiten, kann seine Kunden in Florida bei der Suche nach passenden Gewerbeimmobilien unterstützen und ist allgemein beratend tätig, wenn es um Chancen und Risiken auf dem US-Markt geht.
PRESSEKONTAKT
ALTON
Herr Max Karagoz
444 Brickel Avenue
33131 Miami
++1-305-3511820
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CORPORATION.DE | ALTON LLC

ALTON LLC ist ein in Florida ansässiges US-amerikanisches Unternehmen und hat sich auf Business-to-Business-Dienstleistungen rund um die Gründung von Unternehmen in den USA spezialisiert. Als erfahrener Dienstleister konnte es bereits ...
PRESSEFACH
ALTON
444 Brickel Avenue
33131 Miami
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG