VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
QTE GmbH
Pressemitteilung

Sonne für Südafrika

Größtes Solarkraftwerk Südafrikas geht mit Steuerung der QTE GmbH aus Vellmar ans Netz
(PM) Vellmar, 09.12.2013 - Südafrika verfügt über ein hohes Potential an erneuerbaren Energien. Mit einer täglichen Sonneneinstrahlung von 4,5-6 kWh pro Quadratmeter kann ein Großteil der Stromerzeugung durch Solarlösungen verwirklicht werden. Die südafrikanische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 den Anteil an erneuerbaren Energien auf 8 400 Megawatt durch Photovoltaik auszubauen.

So hat Scatec Solar bereits das erste erneuerbare IPP-Projekt ans Netz gebracht. Das norwegische Unternehmen hat im Rahmen des südafrikanischen Ausschreibungsprogramms „Renewable Energy Independent Power Producer Procurement Programme“ (REIPPPP) die Ausschreibung für insgesamt drei Großprojekte (190 MWp) gewonnen.

Davon ist der Solarpark in Kalkbult / Northern Cape das größte und erste Photovoltaik-Großkraftwerk Südafrikas, das ans Netz geht und funktionsfähig ist. Die Anlage hat eine Kapazität von 75 Megawatt. Sie ist damit in der Lage, jährlich 135 Mio kWh Sonnenstrom zu produzieren und den Strombedarf von ca. 33 000 Haushalten zu decken. Dadurch können 115 000 Tonnen CO2 jährlich eingespart werden. Auf einer Fläche, die der Größe von ca. 140 Fußballfeldern entspricht, arbeiten jetzt in einer der sonnenreichsten Regionen der Welt mehr als 312 000 Photovoltaik-Module auf einer insgesamt 156 Kilometer langen Unterkonstruktion.

Auch ein speziell für die Netzanforderungen des südafrikanischen Stromversorgers ESKOM konfigurierter Controller wurde für die Parkregelung benötigt. Diesen liefert die Vellmarer Firma QTE GmbH, die sich auf solche Anlagensteuerungen spezialisiert hat. Der QTE Power Plant Controller Highend wurde vorab im Büro in Vellmar / Kassel programmiert und anschließend in Kalkbult / Südafrika von Technikern der QTE GmbH in Betrieb genommen.

„Für uns ist jede Photovoltaik-Anlage ein einzelnes Projekt, das entsprechend betreut wird. Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zu diesem umweltfreundlichen Großkraftwerk in Südafrika leisten zu dürfen. Mit den Erfahrungen aus Kalkbult werden wir weitere Projekte dieser Größe erfolgreich realisieren können,“ so Thomas Eusterwiemann, Geschäftsführer der QTE GmbH.

Scatec Solar hat sich für die Lösung der QTE GmbH entschieden, weil das Vellmarer Unternehmen bereits verschiedene andere Solarprojekte für die norwegische Firma erfolgreich realisiert hat: „Bei der Produktentwicklung, die sich erst während des Projektes herauskristallisierte, hat sich die QTE GmbH sehr flexibel gezeigt. Speziell für Projekte, für die es keine Lösungen „von der Stange“ gibt, sondern individuelle Konzepte nötig sind, ist die QTE GmbH die richtige Wahl,“ so Werner Froschauer von Scatec Solar.

Weitere Informationen über die QTE GmbH finden Interessierte unter: www.qte-energy.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
QTE GmbH
Frau Jacqueline Jacobi
Warburger Str. 45
34246 Vellmar
+49-561-50614210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER QTE-GESELLSCHAFT FÜR QUALITÄTSMANAGEMENT, TRAININGS & ENGINEERING MBH

Planung, Installation, Betreuung und Wartung aus einer Hand. Bewährte Lösungen für erneuerbare Energien und bei der Automation in der Fertigungslinie. Hohe technische Standards, persönlicher Service vor Ort und umfangreiches Know-How garantieren ideale Konzepte für Ihre effizienzsteigernde Anlagensteuerung.
PRESSEFACH
QTE GmbH
Warburger Str. 45
34246 Vellmar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG