VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Soltau Logistic Center GmbH & Co. KG (SLC)
Pressemitteilung

Soltau Logistic Center und Schülerfima Kratzbaum starten Kooperation

Soltau Logistic Center und Kratzbaum arbeiten zukünftig zusammen. Die auf Holzverarbeitung spezialisierte Schülerfirma übernimmt die Reparatur von Paletten für SLC. Auch bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen ist eine Kooperation angedacht.
(PM) Soltau, 03.12.2009 - Soltau, Dezember 2009 – Das Soltau Logistic Center (SLC) engagiert sich jetzt für Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz bekommen haben: Im Nachgang zur Berufsbildungsmesse Soltau vereinbarten SLC und die Schülerfirma Kratzbaum eG der Berufsbildenden Schulen (BBS) Soltau eine verstärkte Zusammenarbeit. Das Schülerunternehmen übernimmt zukünftig die Reparatur von Paletten für das Logistikzentrum. Erste Paletten reparierten die Kratzbaum-Mitarbeiter bereits. Zusätzlich plant SLC, interessierten Schülern eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik zu ermöglichen.

Im Jahr 2006 gründete die BBS Soltau die Schülerfirma Kratzbaum, um Schülern aus der Berufsfachschule Wirtschaft und dem Berufsvorbereitungsjahr Holz/Farbe einen praktischen Bezug zur Arbeits- und Berufswelt zu ermöglichen. Überwiegend selbstständig arbeiten die Schüler in unterschiedlichen Funktionen des Unternehmens, welches sich auf Artikel für den Heimtierbedarf spezialisiert hat. Martin Buck, Geschäftsführer des SLC, kam im Gespräch mit Harald Schanter, dem betreuenden Tischlermeister und Lehrer für Fachpraxis der Schülerfima, die Idee zur Zusammenarbeit. „Als großer Lagerstandort haben wir ständig Reparaturbedarf an Paletten“, berichtet Buck, „wofür wir gerne auf die Holzbau-Kompetenzen der Firma Kratzbaum zurückgreifen.“ Der direkte Kontakt mit einem Unternehmen ist ein großer Gewinn für das Schülerunternehmen. „Wir waren gleich begeistert von der Idee, die nicht nur unserer Firma, sondern vor allem unseren Schülern eine neue Perspektive eröffnet“, erklärt Schanter. Mit großem Enthusiasmus reparierten die Schüler erfolgreich ihre ersten Paletten. Die Zusammenarbeit soll zukünftig noch weiterreichen: Im Zuge einer weiteren Unternehmensexpansion des Distributionszentrums suche SLC regelmäßig Bewerber für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik, hebt Buck hervor, und diese biete den Jugendlichen von Kratzbaum einen aussichtsreichen Einstieg in die Arbeitswelt.

„Die Kooperation zwischen SLC und Kratzbaum zeigt beispielhaft die Chancen an der Schnittstelle Schule-Wirtschaft“, ergänzt Oliver Brandt, Projektmanager der Süderelbe AG. In deren Projekt „Regional- und Netzwerkmanagement Logistik“ für die südliche Metropolregion Hamburg ist die verstärkte Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen ein wichtiger Baustein. Erste Projekte seien bereits auf einem guten Weg, so Brandt weiter, „aber wir unterstützen gerne weitere Unternehmen in der Zusammenarbeit mit Schulen.“ Gewinner gibt es auf beiden Seiten: Während Unternehmen ihre Nachwuchssicherung verbessern, bekommen Schüler einen Einblick in die Arbeitswelt Logistik, die eine ausgezeichnete Karriereperspektive bietet.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Frau Sandra Landwehr
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
+49-4221-9345-620
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SOLTAU LOGISTIC CENTER

Das Soltau Logistic Center (SLC) offeriert als Multi-User-Logistikstandort sämtliche lagerlogistischen Dienstleistungen. SLC verfügt über eine Lagerkapazität von ca. 55.000 CCG2-Palettenstellplätzen, davon 28.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Soltau Logistic Center GmbH & Co. KG (SLC)
Heideweg 1
29614 Soltau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG