VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

Solarstrom statt Raketen - ALTUS AG wandelt ehemaliges Militärgelände in Energiepark um

(PM) Karlsruhe, 24.11.2009 - Die Karlsruher ALTUS wandelt eine ehemalige US-Raketenabschussbasis nahe Rockenhausen in der Westpfalz in einen Energiepark um. Noch vor Weihnachten wird dort eine neue Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 550 kWp ans Netz gehen.

Eine Tochtergesellschaft der heutigen ALTUS AG hatte bereits im Jahr 2000 die neun Hektar große Fläche am Standort Birkenkopf in der Ortsgemeinde Bisterschied erworben, um auf dem Gebiet der ehemaligen Militärbasis der US-amerikanischen Streitkräfte Windkraftanlagen zu entwickeln und zu realisieren. Diese gingen im Jahr 2003 in Betrieb. Nach einer Erweiterung im Jahr 2005 sind auf dem Gelände nun drei Windkraftanlagen mit einer Leistung von insgesamt 3,8 MW installiert.

Parallel zu diesem Engagement initiierte ALTUS einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan, um auf dem Gelände einen Energiepark errichten zu können. „Die Fläche liegt abseits von Wohngebieten und bietet den idealen Platz, um neben den Windkraftanlagen weitere Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien umzusetzen“, erklärt Alexander Quenzel, Projektleiter für Photovoltaik und Windkraft bei ALTUS.

Ende Oktober 2009 begann die Novatech GmbH aus Wolpertshausen, bewährter Technologiepartner des Planungs- und Projektierungsspezialisten ALTUS, im südlichen Bereich des Geländes mit den Bauarbeiten für die neue Photovoltaik-Anlage. „Das Gelände ist für eine Photovoltaik-Anlage ideal geeignet“, betont Novatech-Geschäftsführer Gottfried Gronbach. „Wir erreichen dort eine sehr hohe Flächenproduktivität mit einer Leistung von etwa 500 MWh pro Hektar.“

Die beiden Unternehmen arbeiten seit 2008 im Bereich Biogas erfolgreich zusammen. Nun ist es auch bei dem gemeinsamen Projekt in Bisterschied bald so weit: Noch vor Weihnachten wird die bis dahin schüsselfertig übergebene Anlage mit einer Leistung von 550 kWp ans Netz gehen. Damit können zirka 150 Haushalte mit Strom versorgt werden. ALTUS wird die fertige Anlage an Investoren veräußern, den Betrieb jedoch weiterhin selbst übernehmen.

Bis Weihnachten wird eine Fläche von zwei Hektar mit den Solarmodulen des führenden Herstellers Yingli Green Energy bedeckt sein. Mit den polykristallinen Hochleistungsmodulen des chinesischen Anbieters und den Wechselrichtern des weltweit umsatzstärksten Produzenten SMA Solar Technology kommt für die neue Photovoltaik-Anlage hochwertige und bewährte Technik zum Einsatz. Mit einer Leistung von 550 KWp kann sie pro Jahr 550.000 Kilowattstunden „sauberen Strom“ erzeugen. Das ergibt eine CO2-Einsparung von 350 Tonnen pro Jahr gegenüber dem durchschnittlichen bundesweiten CO2-Ausstoß im Energiemix. Nach einem Ausbau zu einem späteren Zeitpunkt soll die Gesamtkapazität auf 1,5 MWp erhöht werden.

Mehr Informationen zur ALTUS AG gibt es im Internet unter www.altus-ag.de. Nähere Informationen zur Novatech GmbH unter www.novatechgmbh.com.

ALTUS AG
Kleinoberfeld 5
76135 Karlsruhe
Fon +49 (0)721 626 906-0
www.altus-ag.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Evi Hierlmeier
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-871-6606310
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE ALTUS AG

Die ALTUS AG ist eine international tätige Projektentwicklungsgesellschaft für Erneuerbare Energien (Windkraft-, Biogas- und PV-Anlagen) mit Sitz in Karlsruhe. Sie ist 2008 aus dem Zusammenschluss der wat Ingenieursgesellschaft mbH und der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG