VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
divia GmbH
Pressemitteilung

Social Media: Twitter ist Anwalts Liebling

Eine Studie unter den Top 50 Kanzleien in Deutschland zeigt, das Social Media auch bei den Anwaltskanzleien Fuß fasst. Twitter ist dabei der am häufigsten genutzte Kanal, gefolgt von LinkedIn und Xing. Facebook spielt nur eine Nebenrolle.
(PM) Stuttart, 28.11.2013 - Eine Social-Media-Hitliste, auf der bei keiner Betrachtung Facebook auf Platz 1 liegt? So was gibt es in der Tat. Man muss dazu nur einen näheren Blick auf die Landschaft deutscher Anwaltskanzleien werfen.

Die divia GmbH hat im April und Oktober 2013 die Social-Media-Auftritte der laut JUVE 2011/12 umsatzstärksten deutschen Anwaltskanzleien untersucht. 80 Prozent der untersuchten Unternehmen engagieren sich aktiv in Social Media. Dabei liegt Twitter (58%) knapp vor LinkedIn (56%) und Xing (52%). Facebook wird nur von 36% der Sozietäten genutzt. Blogs fristen mit 20 Prozent Einsatzquote noch ein Schattendasein.

Anstieg der Profilzahlen, Nutzungsrate konstant

Im Zeitraum von April bis Oktober stieg die Zahl der aktiven Social-Media-Profile um 31 Prozent. Allerdings unterhalten die Anwaltskanzleien auch einige „Karteileichen“: Insgesamt existieren 218 Präsenzen in den sozialen Netzwerken, von denen aber nur 148 aktiv mit Posts versorgt werden. Macht einen Anteil von 68% aktiv genutzter Profile. Der ist konstant trotz des Zuwachses an Präsenzen von 165 auf 218. Im Schnitt unterhalten die 50 größten Kanzleien damit durchschnittlich 4,36 Profile, von denen allerdings nur 2,96 aktiv genutzt werden.

Auf Twitter werden im Schnitt 3170 Follower mit Infos versorgt, auf LinkedIn 8005. Die Facebook-Accounts adressieren durchschnittlich 530 Fans. Nur die Reichweite der Seiten auf Google+ und Youtube-Kanäle ist noch geringer. Eine detailliertere Darstellung der Ergebnisse findet sich ab 2.12. auf der Seite der divia www.divia.de/2013/12/social-media/twitter-ist-anwalts-liebling/ .

Auch wenn die Auswahl der umsatzstärksten Kanzleien nur einen kleinen Ausschnitt der Anwaltslandschaft in Deutschland wiedergibt, so wird zumindest für dieses Segment klar: Der Stellenwert von Social Media steigt auch in Branchen, die gemeinhin nicht als affin gelten.
PRESSEKONTAKT
divia GmbH
Herr Dr. Martin Reti
Max-Lang-Straße 56
70771 Leinfelden-Echterdingen
+49-711-40042630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIVIA GMBH

Über divia Die divia GmbH ist eine im Jahr 2009 gegründete Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Stuttgart. Die divia GmbH bietet ihren Kunden ein auf deren Geschäftsprozesse ausgerichtetes Dienstleistungsspektrum. Die drei ...
PRESSEFACH
divia GmbH
Max-Lang-Straße 56
70771 Leinfelden-Echterdingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG