VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
i5comm
Pressemitteilung

Social Media-Anlegerplattform wikifolio.com startet in Deutschland mit starken Partnern aus der Finanzbranche

Anleger können mit echtem Geld investieren – 77 Prozent der wikifolio-Trader schlugen während der „Beta“-Phase den DAX
(PM) Wien, 31.07.2012 - Die erste echte Social Media-Anlegerplattform wikifolio.com (www.wikifolio.com) startet am 1. August 2012 in Deutschland. Auf wikifolio.com können Anleger eigene Handelsstrategien als „wikifolio“ veröffentlichen oder automatisch den Strategien erfahrener Trader folgen.War wikifolio.com bisher im „Beta“-Status und damit in einem Art Probebetrieb, ist es nun möglich, mit echtem Geld in wikifolios (=Anlagestrategien auf wikifolio.com) zu investieren. Anleger profitieren von der Erfahrung langjähriger Trader, die auf wikifolio.com ihre Strategien veröffentlichen. Die Trader wiederum können mit einem wikifolio ihre Rendite verbessen und einen Track Record aufbauen. Jedes investierbare wikifolio hat eine Wertpapierkennnummer (ISIN) und ist bei führenden Banken und Online Brokern handelbar. wikifolio.com wird in Deutschland durch renommierte Unternehmen der Finanzbranche, nämlich die Lang & Schwarz AG (www.ls-d.de), die S Broker AG & Co KG (www.sbroker.de) sowie die OnVista Group (www.onvista.de), unterstützt.

So funktioniert wikifolio

Auf wikifolio.com veröffentlichen Trader ihre Anlagestrategien in sogenannten wikifolios. Anleger können in wikifolios investieren und folgen somit automatisch deren Trades. Durch eine enge Integration in Soziale Netzwerke sind wikifolios die erste echte Social Media Anlageform auf dem deutschsprachigen Markt. Nach der Veröffentlichung muss ein wikifolio „Stimmen“ der Community sammeln und eine redaktionelle Prüfung über sich ergehen lassen. Hat es diese Hürden genommen, bekommt es eine eigene Wertpapierkennnummer (ISIN) und wird damit bei führenden Banken und Online-Brokern handelbar.

Bereits über 1.000 wikifolios

Bereits zum Launch gibt es über 1.000 Anlagestrategien (sogenannte „wikifolios“) auf wikifolio.com – täglich kommen mehr dazu. Anleger können ihre wikifolios aktuell aus einem Anlage¬universum von über 2.500 Aktien und ETFs (Exchange Traded Funds) zusammen-stellen. Wie hoch die Qualität der Trader auf wikifolio.com ist, zeigt die Performance der Teilnehmer des wikifolio Cups, der in den letzten Wochen über die Bühne ging. 77 Prozent der Teilnehmer schlugen dabei die Performance des DAX.

„Wir haben über drei Jahre darauf hingearbeitet, eine echte Finanzmarkt-Innovation auf den Markt zu bringen. Mit einem erfahrenen und hochmotivierten Gründerteam und starken Partnern an der Seite ist uns dies nun gelungen“, sagt Andreas Kern, Gründer und CEO von wikifolio.com. „Anleger und Trader sehnen sich nach einer innovativen Alternative am Finanzmarkt – vor allem in diesen turbulenten Zeiten. wikifolios sind ein transparentes, flexibles und preislich attraktives Angebot am Markt, wikifolio.com eine Plattform von Anlegern für Anleger.“

„Der Banken- und Finanzmarkt für Endkonsumenten verändert sich stark. In einigen Jahren wird das Endkunden-Bankgeschäft völlig anders als heute aussehen. Wir wollen hier eine entscheidende Rolle spielen und die Veränderungen mit vorantreiben. Das ist der Grund, warum wir mit wikfolio.com kooperieren. Ich halte wikifolios für das mit Abstand interessanteste Angebot im Anlegerbereich, welches derzeit auf dem Markt zu finden ist“, sagt Carsten Lütke-Bornefeld, Leiter Trade Center Lang & Schwarz AG& Co KG. Lang& Schwarz übernimmt die Emission der wikifolios, die technisch gesehen Indexzertifikate sind.

„Wir wollten unseren Kunden von Beginn an die Möglichkeit geben, in wikifolios zu investieren. Deshalb war es uns ein Anliegen, bereits zum Start von wikifolio.com mit an Bord zu sein“, kommentiert Jens Wöhler, Mitglied des Vorstandes bei der S Broker AG & Co KG, den Launch von wikifolio.com.Die Möglichkeit, einfach den Strategien anderer erfolgreicher Anleger zu folgen,gehöre laut einer internen Kundenumfrage von S Broker zu den drei meistgenannten Kundenwünschen, so Wöhler weiter.

„wikifolio ist ein hochinnovatives Konzept, welches das Potenzial hat, frischen Schwung in den Markt für Anlageprodukte zu bringen. Die Handelbarkeit von wikifolios bei allen führenden Banken und Brokern in Deutschland, die bisher bei Anlageprodukten unbekannte Transparenz und die tiefe Integration in Social Media Plattformen finde ich beeindruckend“, sagt Lars Merle, Geschäftsführer der OnVista Group.

„Der Markt für wikifolio.com ist riesig. Jahr für Jahr fallen in Deutschland über 28 Milliarden Euro als Spesen bei Finanzprodukten an. Über 50 Prozent der Internet-Haushalte nutzen Online Banking. wikifolio.com spart Spesen und ist konsequent auf Online- und Social Media-Nutzung optimiert – ein aus unserer Sicht perfektes Investment“, sagt Fabian von Trotha, Geschäftsführer von VHB digital. Der Venture-Arm der Verlagsgruppe Handelsblatt ist als Early Stage Investor an wikifolio.com beteiligt.
PRESSEKONTAKT
i5comm
Herr Bernhard Lehner
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
+43-664-4398609
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER I5COMM

i5comm macht SEO optimierte PR für i5invest und div. externe Kunden!
PRESSEFACH
i5comm
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG