VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Corporate TV und Video Association (CTVA) e.V.
Pressemitteilung

Smart TV: „Mediabudgets wandern künftig in die Auftritte der Unternehmen“

Der stark wachsende Smart TV-Markt bietet für Unternehmen ganz neue Möglichkeiten.
(PM) München, 07.02.2012 - Mediabudgets werden in Zukunft noch mehr in eigene Smart TV-Auftritte fließen und den Sendern am Ende fehlen, ist die Meinung der Experten der Corporate TV Association. Am Rande eines CTVA-Workshops bei Sky Deutschland in Unterföhring äußerte sich der CTVA-Vorsitzende, Prof. Dr. Nikolai A. Behr im Video-Interview zum Thema Smart TV: "Künftig werden Mediabudgets zunehmend in die Smart TV-Auftritte der Unternehmen wandern.“ Ein Thema, das derzeit kontrovers diskutiert wird.

So entgegnete Dr. Jörg Allgäuer, Vice President Corporate Communications von Sky Deutschland: „Angesichts stagnierender Marketingbudgets wird Werbung immer zielgerichteter eingesetzt. Der Weg führt weg von klassischen und hin zu innovativen Werbeformen wie Social Media Marketing, Split-Spots oder Pre-Roll-Video-Ads mit einer Verbindung von Markenbotschaft und emotional besetztem Programminhalt. Ich denke aber nicht, dass Smart TV Angebote von Unternehmen, den Fernsehsendern Konkurrenz machen können.“


Auch aus rechtlicher Sicht gibt es noch einige Hürden für Unternehmen zu überwinden erklärt Andreas Gummer, Stv. Bereichsleiter Recht, BLM Bayerische Landeszentrale für Neue Medien: „Wenn Unternehmen ein lineares Programm anbieten wollen, wäre das Rundfunk. Und für Rundfunk benötigt man eine Rundfunklizenz.“

Einig sind die Experten sich darin, dass der Smart TV-Markt stark wachsen wird. Diese Meinungen werden untermauert durch eine aktuelle Studie der Bitkom (November 2011), wonach jeder zehnte deutsche Haushalt ein internetfähiges TV-Gerät besitzt. Derzeit gehen aber nur 13 Prozent davon auch per TV ins Internet.

Unter dem CTVA Youtube-Kanal CTVAnews finden sich die Videos: www.youtube.com/ctvanews

CTVA - Das Forum für Bewegtbild in der Unternehmens- und Markenkommunikation

Die Corporate TV und Video Association CTVA ist die Expertenplattform für Bewegtbildkommunikation und -marketing: PR-Spezialisten und Marketingprofis schaffen gemeinsam mit Produzenten und Dienstleistern ein offenes Forum für zukunftsweisende Ideen und Technologien rund um die Bewegtbildstrategien von Unternehmen oder Organisationen. Aus dem intensiven und direkten Austausch zwischen den Mitgliedern entsteht ein lebendiges Netzwerk, das Innovationen und Trends der audiovisuellen Kommunikation und des Marketings aktiv begleitet und die Entwicklung qualitativer Standards und ethischer Grundsätze einer dynamischen Wachstumsbranche fördert. Alle Mitglieder des Verbands sind aktive Kommunikations-Experten und arbeiten im Verband ehrenamtlich. Der Verband ist selbstlos tätig und verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Ziele. Um den Wissenstransfer unter Kommunikationsexperten zu ermöglichen, veranstaltet die CTVA regelmäßig Events mit Experten und kann so bestehende Fragen oder Themen umfassend diskutieren.
PRESSEKONTAKT
Corporate TV Association (CTVA) e.V.
Herr Prof. Dr. Nikolai A. Behr
Leopoldstraße, 11a
80802 München
++49-89-41870517
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER CORPORATE TV ASSOCIATION (CTVA) E.V.

Die Corporate TV Association (CTVA) e.V. ist der erste Verband, der sich ausschließlich der Thematik Corporate TV widmet. Darunter werden alle Bewegtbild-Maßnahmen eines Unternehmens oder einer Institution verstanden, die nicht unter die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Corporate TV und Video Association (CTVA) e.V.
Sonnenstraße 20
80331 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG