VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Xantaro Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Smart Metering – Zukunft schon heute

Kontrolle ist gut, Metering ist besser - Chancen einer neuen Ära
(PM) Frankfurt, 22.12.2009 - 22. Dezember 2009. Zukunftsweisende Informations- und Kommunikationstechnologien verschmelzen zunehmend mit dem Bereich der Energieversorgung. Erwartungen an fortschrittliche Bestrebungen der einzelnen Energieversorgungsunternehmen wachsen seitens der Bevölkerung dementsprechend an. Bereits ab April 2010 soll der neue Technologiestandard des Messstellenbetriebs flächendeckend Anwendung finden, ganz im Sinne der europäischen Energieeffizienzrichtlinien. Schritt für Schritt nehmen dann digitale Zähler den Platz altbekannter Messanzeiger ein und bieten ein breites Portfolio an Mehrwerten für den Endverbraucher.
Eine jährliche Ablesung gehört dank kontinuierlich übertragener Messwerte in Form elektronischer Impulse zum digitalen Zähler der Vergangenheit an. Endverbraucher regulieren und kontrollieren Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmenutzung bequem von unterwegs, beispielsweise über das Mobilfunknetz. Darauf erfolgt die Datenübertragung zwischen einzelnen Messstellen und einem Gateway, dem technischen Knotenpunkt zwischen Verbraucher und Versorger. Auf der anderen Seite erkennen Energielieferanten und -erzeuger dank bidirektionaler Verbindung zu den Haushalten Lastspitzen und reagieren zeitnah wie flexibel auf entsprechenden Energiebedarf. „Dabei bilden ein reibungsloser Ablauf des Datenaustauschs und sicherer Netzaufbau die grundlegende Basis für störungsfreie Bedienungen“, erklärt Peter Schulte, Managing Director der Xantaro Deutschland GmbH. Als Service Integrator etabliert Xantaro daher intelligente Netzinfrastrukturen und liefert das entsprechende technische Know-how für eine sichere, schnelle und stabile Datenübertragung.
Erstmals nutzen Telekommunikationsunternehmen und Energiebetreiber gemeinsam Synergien, um den neuen Anforderungen des Marktes und Richtlinien gesetzlicher Bestimmungen nachzukommen. Dabei befassen sich Energielieferanten mit dem Bau der Fibre-to-the-home-Infrastruktur, während TK-Unternehmen interessante Mehrwert- und Servicedienste bieten.
Neben der allgemein geforderten Transparenz individuellen Energieverbrauchs und deren unmittelbarer Übertragung, sollen zukünftig auch weitere Kontroll- und Kommunikationsdienste nutzbar sein. „TK-Unternehmen und Energieversorger müssen nun ihre Geschäftsmodelle entsprechend den neuen strategischen Ausrichtungen und Ansprüchen anpassen und neue wie ungewohnte Kooperationen eingehen. Um einerseits den liberalisierten Märkten entgegenzutreten und andererseits Smart Metering erfolgreich zu etablieren, muss ein nachhaltiger Infrastrukturausbau an erster Stelle stehen“, rät Peter Schulte. „Nicht vergessen werden darf dabei, dass die gewonnenen Nutzungsdaten einer sehr sensiblen Handhabung bedürfen – ansonsten sterben die Geschäftsmodelle wieder durch mangelndes Vertrauen der Kunden.“
Langfristige Partnerschaften zwischen Energieversorgern in Form von Netzanbietern und TK-Unternehmen ermöglichen dabei alternative Netzdesigns. Neben den klar vorgegeben Übertragungsmöglichkeiten und Kommunikationswegen spielen dabei vor allem die geplanten Mehrwerte für den Kunden eine bedeutende Rolle. Neben Zählerstandvisualisierung und Kontrollfunktion bieten die Messstellen je nach eingesetzter Technik weitere interessante Nutzungsvarianten, wie interaktive Multimediadienste. Damit einhergehende Geschäftsmodelle und Dienstleistungsideen versprechen enormes Innovationspotential und schaffen einen attraktiven Absatzmarkt.
PRESSEKONTAKT
Borgmeier PR
Herr Walter Hasenclever
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
+49-4221-9345-610
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER XANTARO

Xantaro ist ein international ausgerichteter Service Integrator für Carrier, Service Provider und Großunternehmen mit Kunden in Europa. Die Mitarbeiter vereinen über 300 Arbeitsjahre Erfahrung auf dem Markt für ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Xantaro Deutschland GmbH
ABC-Straße 45
20354 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG