VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
co2online gemeinnützige GmbH
Pressemitteilung

Smart Meter-Test: Was bringt die intelligente Messtechnik?

Bundesweiter Praxistest mit verschiedenen Strommessgeräten / Intelligente Technik macht Stromverbrauch sichtbar / Bis 23. Februar 2014 bewerben und Testpaket im Wert von 100 bis 220 Euro sichern
(PM) Berlin, 04.02.2014 - Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Die Stromsparinitiative“ (www.die-stromsparinitiative.de) sucht 30 Haushalte, die mit moderner Energiemesstechnik über zwei Wochen den heimischen Stromverbrauch aufzeichnen und über ihre Erfahrungen mit Anschluss und Nutzung der Geräte berichten. In Kooperation mit den Unternehmen Conrad, Discovergy und Wattcher wird den Haushalten für den Praxistest kostenlos je eine von drei unterschiedlichen Technologien zum Messen des Stromverbrauchs zur Verfügung gestellt, die sie über den Testzeitraum hinaus behalten dürfen.

Die Messtechnik erfasst die Verbrauchsdaten und stellt die momentane Gesamtleistungsaufnahme des Haushaltes sowie die Leistungsaufnahme einzelner Stromverbraucher in Watt übersichtlich dar. So können Stromkunden dauerhaft nachvollziehen, wie sich der Stromverbrauch des Haushaltes beim Ein- und Ausschalten von Beleuchtung und Geräten ändert. Zudem können die Nutzer unnötige Verluste durch den Standby-Betrieb erkennen und Stromfresser entlarven.

Sichtbarer Stromverbrauch erleichtert Sparen

„Bisherige Erfahrungen mit intelligenten Stromzählern und digitalen Feedbackinstrumenten wie dem kostenlosen Energiesparkonto zeigen, dass bereits die Sichtbarkeit des Energieverbrauchs Haushalten hilft, Energie und Geld zu sparen“, sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH, die den bundesweiten Praxistest organisiert. Der Test soll Stromkunden einen exemplarischen Einblick in die Gerätevielfalt verschaffen und Aufschluss über die Handhabung der Geräte und die damit erzielbaren Sparerfolge geben.

Jetzt StromCheck machen - Bewerbung bis 23. Februar möglich

Interessierte Haushalte können sich für den Praxistest bis zum 23. Februar 2014 bewerben - über den Online-Ratgeber StromCheck auf www.die-stromsparinitiative.de . Der Testzeitraum läuft vom 1. bis zum 15. April 2014.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
co2online gemeinnützige GmbH
Frau Carolin Fleischmann
Hochkirchstr. 9
10829 Berlin
+49-30-780966523
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CO2ONLINE UND „DIE STROMSPARINITIATIVE“

Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online setzt sich ein für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes. Mit Hilfe von Energiespar-Ratgebern, dem Energiesparkonto, Heizspiegeln und Heizgutachten motiviert sie ...
PRESSEFACH
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 29
10829 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG