VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Skywalker Abenteuer Bau b.v.
Pressemitteilung

Skywalker präsentiert „Kletterabenteuer Mobilfunkmast“

Kooperation zwischen Kletterpark-Hersteller, Mobilfunkmast Hersteller und Telekom-Firmen schafft neue Attraktion für Kletterfreunde.
(PM) Amsterdam, 12.06.2012 - Mobilfunkmasten gehören heutzutage in allen europäischen Ländern praktisch zum Landschaftsbild und bieten Grundstückseigentümern, die einer Errichtung eines solchen Mastes auf ihrer Parzelle zustimmen, eine Einkommensquelle in Form von Mieteinnahmen. Ein neues Kooperationsprojekt in den Niederlanden weitet dieses Konzept jedoch noch aus, mit dem Ziel, Mobilfunkmasten ebenfalls als gewerbliche Sport- und Freizeitanlagen zu nutzen.

„Alles in allem ein faszinierendes Pilotprojekt“, erklärt Ewout van Voorst, der Geschäftsführer von Skywalker Adventure Builders, einem der führenden Unternehmen für den Entwurf und die Konstruktion von Kletterparks und Waldseilgärten in Europa. „Wir arbeiten in diesem Zusammenhang mit der verschiedene Speziell Firmen zusammen, die sich auf den Bau von Masten für Überlandleitungen und Mobilfunk Sendetürmen spezialisiert hat.“

„In gewissem Sinne stellt das Projekt eine Art Joint Venture dar“, erläutert van Voorst. „In den meisten Fällen wird die Konstruktion des Mastes Finanziert von den Telekom-Unternehmen, die den Mast für ihre GSM-Antennen benötigen. Der regionale Unternehmer, dem das Grundstück gehört, auf dem der Mobilfunkmast errichtet wird, war jedoch von Anfang an einer Art Multifunktionsturm interessiert.“

Das Konzept per se ist nicht neu. Begehbare Mobilfunktürme, die z.B. ebenfalls eine Aussichtsplattform anbieten, finden sich bereits in Deutschland und anderen europäischen Ländern. „Was jedoch unser Pilotprojekt einzigartig macht, ist die Tatsache, den Mobilfunkmasten neben seinem ursprünglichen Zweck ebenfalls als gewerblich betriebene Kletteranlage zu nutzen“, sagt van Voorst. „Und das ist, wo wir ins Spiel kommen.“

„Prinzipiell lässt sich das Konzept ebenfalls auf andere Bereiche ausdehnen – sofern sich dies mit den örtlichen Gegebenheiten und den für vorliegenden Sicherheitsbestimmungen in Einklang bringen lässt“, sagt van Voorst. „Ob Masten hierbei a priori als Vielzwecktürme entworfen werden und danach von mehr als einer Partei genutzt werden, oder ob sich bereits vor Ort befindliche stillgelegte Masten in Klettertürme umgewandelt werden - eines ist sicher: Mobilfunkmasten als Klettermöglichkeit sind außergewöhnlich und faszinierend.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Skywalker Abenteuer Bau b.v.
Herr E. van Voorst
Haarspitveld 40
Utrecht Houten
+31-6-11866330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SKYWALKER ABENTEUER BAU

Skywalker entwickelt anspruchsvolle Konzepte im Bereich Freiluftspielplätze/Abenteuerparks. Das Unternehmen entwirft und baut ECO-Waldklettergärten, Hochseilparks, Klettertürme, Erlebnisparks sowie Wald- und Naturspielplätze. Die ...
PRESSEFACH
Skywalker Abenteuer Bau b.v.
Haarspitveld 40
Utrecht Houten
Niederlande
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG