VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

Sigmatex wählt South Carolina als Standort für fünfte Produktionsstätte

(PM) Columbia, South Carolina, 20.10.2014 - Sigmatex, ein weltweit führender Hersteller von Karbonfasertextilien, hat sich für den Landkreis Orangeburg als Standort für sein nächstes Werk entschieden. Das global tätige Unternehmen wird zunächst 12 Millionen US-Dollar investieren und im Lauf der nächsten fünf Jahre 50 Arbeitsplätze schaffen. Die Investition in den Landkreis Orangeburg ist eines der größten Investitionsprojekte des weltweit tätigen Unternehmens. Das Werk in Orangeburg wird der fünfte Standort des Unternehmens und planmäßig voraussichtlich ab Mitte 2015 betriebsbereit sein, um Kunden in Nordamerika beliefern zu können.

Sigmatex ist als Zulieferer für die Luftfahrt- und Automobilindustrie Teil einer wachsenden Anzahl an Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie, die sich im Landkreis Orangeburg angesiedelt haben. Das neue Werk im John W. Matthews Industrial Park wird zunächst rund 7.000 Quadratmeter umfassen. Die Bauweise wird eine Erweiterung auf 14.000, sowie letztendlich auf bis zu 42.000 Quadratmeter ermöglichen, um entsprechend auf die Wachstumsmöglichkeiten in der Luftfahrt- und Automobilindustrie reagieren zu können.

Die Ansiedlung im so genannten „South Carolina Global Logistics Triangle“ an der Kreuzung des US Highways 301 mit den Interstate Highways I-26 und I-95 stimmt mit dem strategischen Plan des Unternehmens überein, den Schwerpunkt der Expansion in neue Zielmärkte zu verlagern. Diese Produktionsstätte wird es Sigmatex zusammen mit ihren Schwesterbetrieben ermöglichen, seinen Kunden ein vor Ort gefertigtes Produkt anbieten zu können.

Zitate

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere neueste Produktionsstätte in South Carolina errichten zu können. Es wird unsere zweite und größte in Nordamerika sein, und sie stellt einen wichtigen Schritt unserer Verpflichtung zu globalem Ausbau dar. Sigmatex wird weiterhin in Technologie, Leistungsfähigkeit und Kapazitäten investieren, um der wachsenden Nachfrage unserer derzeitigen und zukünftigen Partner weltweit nachkommen zu können. Wir glauben, dass diese Produktionsstätte uns dabei unterstützen wird, jeglichen absehbaren Marktanforderungen nachkommen zu können. Gleichzeitig sind wir dadurch bestens dazu gerüstet, auch weiterhin die Lieferkette unterstützen und die Wachstumsanforderungen in der Luftfahrt- und Automobilindustrie erfüllen zu können.
Wir freuen uns darauf, unsere hervorragende Kooperation mit dem Bundesstaat und regionalen Vertretern weiterführen zu können und unseren wachsenden Kundenstamm mit Karbonfaserlösungen unterstützen zu können.“ – CEO Scott Tolson, Sigmatex

„Wir sind begeistert darüber, dass ein Unternehmen wie Sigmatex Orangeburg als Standort für ihre fünfte Produktionsstätte ausgewählt hat – das ist eine großartige Nachricht für die Gemeinde und die hart arbeitende Bevölkerung vor Ort. Mit einer Investition von 12 Millionen US-Dollar und der Schaffung von 50 neuen Arbeitsplätzen trägt Sigmatex dazu bei, unseren Ruf zu stärken: Als Ort, an dem sich Hersteller von Karbonfasern nicht nur ansiedeln wollen, sondern an dem sie wachsen und für viele Jahre Erfolg haben werden.“ – South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley

„Ausländische Direktinvestitionen werden auch weiterhin ein entscheidender Teil unserer wirtschaftlichen Entwicklungsstrategie in South Carolina sein. Wir sind darüber begeistert, Sigmatex im Palmetto-Staat willkommen zu heißen. Ich gratuliere ihnen zu dieser grandiosen Bekanntgabe und freue mich auf ihr zukünftiges Wachstum und ihren Erfolg in unserem Bundesstaat“. – South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt

Eckdaten

• Sigmatex siedelt neues Werk im Landkreis Orangeburg an
• Die Investition in Höhe von 12 Millionen US-Dollar wird voraussichtlich 50 neue Arbeitsplätze im Lauf der nächsten fünf Jahre schaffen
• Das Werk wird planmäßig Mitte 2015 seinen Betrieb aufnehmen
• Sigmatex wird zunächst von einem rund 7.000 Quadratmeter umfassenden Werk aus tätig sein mit Plänen zur Erweiterung auf 14.000 bzw. bis zu 42.000 Quadratmetern

Über Sigmatex

Sigmatex entwickelt und produziert Karbonfasertextilien für Verbundwerkstoff-Anwendungen. Von seinen Standorten rund um den Globus aus liefert Sigmatex Spread-Tow, 2D woven, unidirektionale und multiaxiale Gelege und recycelte Gewebe für zahlreiche Industriesektoren. Sigmatex verarbeitet jedes Jahr Millionen Pfund an Karbonfasern für Großprojekte, die ein hohes Niveau an Qualität und Verlässlichkeit erfordern. Sigmatex arbeitet mit Kunden zusammen, um Karbonfasertextilien herzustellen, die unterschiedlichsten Anforderungen wie Faserorientierung, Kräuselung, Drapierfähigkeit, Dicke und Durchlässigkeit gerecht werden. Eine Kernkompetenz von Sigmatex ist dabei eine innovative Herangehensweise an textiles Design und Verarbeitung, die im Bereich textiler Lösungen oft benötigt wird.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europabüro
Frau Debora Kuder
Zuständigkeitsbereich: Manager of Communications

ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG