VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Sicherheit oder Flexibilität im Krankheitsfall

Wie sich die Rechtsform auf Leistungen der Krankenversicherung auswirkt
(PM) Leipzig, 05.08.2009 - Macht es einen Unterschied ob eine private Krankenversicherung als Aktiengesellschaft oder GmbH firmiert? Das Internetportal www.private-krankenversicherung.de zeigt, dass die Rechtsform einer Krankenkasse durchaus Einfluss auf die angebotenen Versicherungsleistungen haben kann.

Für den Versicherungsnehmer ist das Wissen um die Besonderheiten, die Krankenversicherungen in Form von Aktiengesellschaften (AG), Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit (VVaG) oder in der Form einer Anstalt öffentlichen Rechts mit sich bringen, eine sinnvolle Orientierungshilfe bei der Wahl des richtigen Anbieters. Die entscheidenden Kriterien, in denen sich die einzelnen Rechtsformen unterscheiden und auf die zu achten sind, sind die Zusammensetzung der Versichertengemeinschaft, die Renditeerwartung und die Anzahl der Versicherten.

Aufgrund ihrer Prominenz im Markt und der damit einhergehenden großen Zahl an Versicherungsnehmern und Tarifen scheinen Aktiengesellschaften eine sichere Alternative zu sein. Für sie ist unternehmerisches Geschick Voraussetzung, um die Kapitalgeber an Bord zu behalten und im Markt bestehen zu können. Gleichzeitig sind AGs einer strengen Aufsicht unterworfen und dadurch weniger flexibel in ihren Entscheidungen als beispielsweise Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit oder Krankenversicherungen in der Form einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Hier steht weniger die Gewinnmaximierung im Vordergrund, als vielmehr der Nutzen für den Einzelnen.

Da gerade Krankenversicherungen in Form von VVaGs einen kleineren Kundenstamm haben und flexibler agieren können, bieten sie die meisten Spezialtarife für ihre Versicherungsnehmer. Keine Seltenheit sind etwa spezielle Modelle für Nichtraucher oder für Vegetarier. In der Vergangenheit waren VVaGs damit oftmals Vorreiter für Regelungen, die einige Zeit später auch von anderen Anbietern im Markt übernommen wurden.

Weitere Informationen:
news.private-krankenversicherung.de/tipps/die-rechtsform-ein-wichtiges-kriterium-bei-der-wahl-der-richtigen-krankenversicherung/33791.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRIVATE-KRANKENVERSICHERUNG.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG