VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jansen Communications
Pressemitteilung

Sicherheit im Anlagenbau durch konstruktiven Explosionsschutz

Kidde Brand- und Explosionsschutz auf der POWTECH 2010
(PM) Ratingen, 01.03.2010 - Auf der diesjährigen POWTECH, der Leitmesse für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien in Nürnberg, ist die Kidde Brand- und Explosionsschutz GmbH (KBE) in Halle 9, Stand 343 mit intelligenten Lösungen aus dem Bereich des Explosionsschutzes vertreten. Vom 27. bis 29. April präsentiert das Ratinger Unternehmen sein umfassendes Angebot an Systemlösungen, Ausrüstungen, technologischer Kompetenz und Service sowohl für die Chemie- und Pharmabranche als auch die Keramik-, Baustoff- und Kunststoffindustrie.
Die Sicherheit in Industrieanlagen hängt in besonderem Maße von der Vermeidung bzw. Unterdrückung von Explosionen ab, die überall dort entstehen können, wo explosionsfähige Stäube verarbeitet werden. Für Anlagenbetreiber und Sicherheitsbeauftragte stellt dies gleichermaßen ein enormes Risiko und eine große Herausforderung dar. Genau an dieser Stelle kommen die Explosionsschutzkonzepte von KBE zum Einsatz. Mit einem breiten Produkt- und Leistungsportfolio sorgen die Experten dafür, die Auswirkungen einer Explosion entscheidend zu verringern.
An ihrem Stand zeigen die Ratinger Spezialisten clevere Systemlösungen zur Explosionsunterdrückung, -entkopplung und -druckentlastung auf und stellen erneut die Bedeutung sicherer Industrieanlagen in den Vordergrund. Mit einer speziellen Sensorlösung, die Explosionen innerhalb von Millisekunden erkennt und verhindert, noch bevor der Druck auf eine technisch gefährliche Höhe ansteigen kann, bietet KBE eine Weiterentwicklung im Bereich der Explosionsunterdrückung an, die eine kontinuierliche Selbstüberwachung der Anlage gewährleistet. Weiterhin werden technisch ausgereifte Explosionsentkopplungssysteme wie Löschmittelsperren, Schnellschussschieber und -ventile präsentiert, die im Explosionsfall dafür sorgen, dass eine Flammenstrahlzündung mit einem vorkomprimierten Druck in andere Anlagenteile vermieden wird. Mit effektiven Lösungen aus dem Bereich der Explosionsdruckentlastung wie Berstscheiben und Systemen zur flammenlosen Druckentlastung runden die Experten ihr Ausstellungsspektrum ab. „Die qualitativ guten Kontakte der vergangenen POWTECH haben erneut bewiesen, dass diese Leitmesse für uns eine ideale Plattform darstellt, um Weiterentwicklungen aus dem Bereich des Explosionsschutzes zu präsentieren und somit für Sicherheit, Kontinuität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion zu sorgen“, so Rudi Post, Vertriebsleiter IEP bei KBE.
PRESSEKONTAKT
Jansen Communications
Frau Christina Lippert
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
+49-271-7030210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KIDDE BRAND- UND EXPLOSIONSSCHUTZ GMBH (KBE)

Kidde Brand- und Explosionsschutz (KBE) gehört zu UTC Fire & Security, einer Firmengruppe für Sicherheitstechnik und Brandschutz mit $ 5,8 Mrd. Umsatz und mehr als einer Million Kunden weltweit. UTC Fire & Security ist ein ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jansen Communications
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG