VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dieleutefürkommunikation AG
Pressemitteilung

Sichere Zutrittssysteme durch zukunftsweisende Technologien

Interflex auf der Sicherheitsexpo 2014 in München
(PM) Stuttgart, 22.05.2014 - Mobile Device Security bleibt auch 2014 ein zentrales Sicherheitsthema. In diesem Zusammenhang zählen Datenschutz und Sensibilisierung der Mitarbeiter zu den wichtigsten Maßnahmen. Ob nun die mobile Arbeitszeit- und Datenerfassung der Mitarbeiter oder die authentifizierte Zutrittsgewährung von Personen – mit Hilfe von integrierten Lösungen lassen sich hohe Sicherheitsstandards erreichen und zugleich schnellere Prozesse realisieren.

Das Sicherheitsbewusstsein ist gestiegen und somit auch der Bedarf nach geeigneten Lösungen. Das geht aus dem Eco-Report „Internet-Sicherheit 2014“ des Verbands der deutschen Internetwirtschaft e.V. hervor. Knapp die Hälfte der befragten Experten aus der IT-Branche sehen Mobile Device Security als wichtigstes Sicherheitsthema in diesem Jahr. Wie Mobile Device Security konkret für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle verbessert werden kann, zeigt die Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG vom 2. bis 3. Juli 2014 auf der Sicherheitsexpo in München. Hierbei werden bedarfsgerechte und zuverlässige Sicherheitssysteme sowie die neuesten Entwicklungen dazu vorgestellt.

Mobile Authentifizierung leicht gemacht

Präsentiert werden bspw. die Erweiterungen der eVAYO Mobile App für Smartphones, die eine zeit- und ortsunabhängige Buchung der Arbeitszeiten zulässt. Mit dieser neuen Web-App lassen sich unter anderem Fehlzeiten eigenständig eintragen sowie den Urlaub über das Smartphone beantragen. Die Verifizierung des Mitarbeiters mittels Kennwort, Benutzername und Personalnummer schützt seine Daten bei der verschlüsselten Übertragung. Ähnlich funktioniert die mobile Zutrittsberechtigung über die eVAYO ID auf Basis der NFC-Technologie, die einen hohen Schutz gegen das Ausspähen der Daten erlaubt. Das Smartphone fungiert hierbei als Buchungsausweis sowie Türöffner. Über eine zusätzliche SD-Karte wird auf Basis der Mifare-Classic-Chiptechnologie der Buchungsvorgang an Online- und Offlineterminals ermöglicht. Über eine PIN-Eingabe im Smartphone wird die Validierung der SD-Karte geprüft und bietet somit Schutz vor unautorisierter Benutzung.

Organisiert und sicher: die Besucherverwaltung

Als weiteren Schwerpunkt auf der Sicherheitsexpo präsentiert Interflex seine neueste Version der Besucherverwaltung. Mit Hilfe eines Personalausweis- oder Führerschein-Scanners lassen sich Anmeldeprozesse am Empfang deutlich beschleunigen. Hierbei werden Daten aus den ID-Dokumenten mit einer integrierten Hard- und Softwarelösung gelesen. Daten können schneller übernommen und geprüft werden. Damit werden sowohl Eingabefehler vermieden als auch gesperrte Personen sofort identifiziert.

Auf der Sicherheitsexpo 2014 in München erwartet Besucher am Stand von Interflex in Halle 4 Stand C11 ein umfangreiches Lösungsportfolio an Systemen für ein effektives Zutritts- und Zeitmanagement. Neben Tipps für den richtigen Praxiseinsatz können sich Kunden, Partner und Interessenten mit den Fachexperten von Interflex sowie anderen Anwendern austauschen.
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation
Frau Rebecca Vlassakidis
Zuständigkeitsbereich: Redakteurin
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+49-7031-768838
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERFLEX

Die Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG bietet Komplettlösungen für Workforce Management mit Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung sowie Sicherheitssysteme mit Ausweiserstellung, CCTV Videoüberwachung, Offline-Komponenten und ...
ZUM AUTOR
ÜBER ALLEGION

Allegion (NYSE: ALLE) schafft Vertrauen durch bahnbrechende Sicherheit. Als Unternehmen mit zwei Milliarden Dollar Umsatz und Anbieter von Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privathaushalte beschäftigt Allegion über 8.000 ...
PRESSEFACH
dieleutefürkommunikation AG
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG